Sonntag, 16.06.2019

Tabak geklaut, abgehauen und dann doch wieder zurückgekommen

Lohr a.Main
Kommentieren

Am Samstagnachmittag, gegen 14.15 Uhr, beobachtete eine Mitarbeiterin eines Lebensmittelmarktes in der Rexrothstraße in Lohr einen 14-Jährigen, als er ein Päckchen Tabak aus dem Regal nahm und in seine Hosentasche steckte.

 

Als er hinter der Kasse darauf angesprochen worden war, dass er den Tabak noch nicht bezahlt hat, flüchtete er. Auf der Flucht warf er die Ware in einen Mülleimer. Anschließend kehrte er ins Geschäft zurück. Im Zuge der Anzeigenbearbeitung verständigten die Beamten die Mutter und übergaben ihn ihrer Obhut.

Das Diebesgut hatte einen Verkaufswert von 4,60 €.

 

 

Frammersbach, Lkr. Main-Spessart

Jägeransitz umgeworfen und beschädigt. Ein bisher Unbekannter machte sich am Mühlberg an einem sog. Erdansitz (Hochsitz ohne Beine) zu schaffen. Der oder die Täter warf(en) die Holzkonstruktion am Samstag, 11.05.19, in der Zeit von 13:00 bis 20:00 Uhr, um. Dabei ging das Dach zu Bruch.

Der Sachschaden wird auf etwa 400 € geschätzt.

Die Polizeiinspektion Lohr a.Main erbittet Hinweise unter Tel. 09352/8741-0.

 

Frammersbach, Lkr. Main-Spessart

Versuchter Praxiseinbruch. In der Zeit von Freitagnachmittag, 17:00 Uhr, bis Samstagnachmittag, 18:30 Uhr, versuchte(n) unbekannte(r) Täter gewaltsam in die Räumlichkeiten einer Praxis in der Orber Straße einzudringen. Der oder den Einbrecher(n) gelang es nicht, sich Zugang zu verschaffen. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 300 € geschätzt.

Die Polizeiinspektion Lohr a.Main erbittet Hinweise unter Tel. 09352/8741-0.

mkl/Polizei Lohr

 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!