Mittwoch, 22.01.2020

Siebenköpfige Gruppe beim Ladendiebstahl in Aschaffenburger City Galerie erwischt

Polizei Aschaffenburg

Aschaffenburg
Kommentieren
Am Dienstagmittag ist eine siebenköpfige Personengruppe festgenommen worden. Die Leute hatten in einem Bekleidungsgeschäft in der City Galerie Ware im dreistelligen Wert gestohlen.

Gegen 13 Uhr nahmen zwei Männer und zwei Frauen diverse Kleidungsstücke an sich und entfernten die Etiketten. Im Anschluss versteckten sie die Artikel in ihren Taschen. Ein Mitarbeiter des Modegeschäftes beobachtete das Treiben und stellte die Diebe. Ein weiterer Mann, der im Eingangsbereich „Schmiere stand“ entfernte sich sofort in unbekannte Richtung.

Kurze Zeit später wurde er und zwei weitere männliche Begleiter von den Polizeibeamten am Hintereingang zur Goldbacher Straße angetroffen. Die sieben Personen wurden zur erkennungsdienstlichen Behandlung und weiteren Sachverhaltsaufnahme auf die Polizeiinspektion Aschaffenburg gebracht.

Die Täter im Alter von 19 bis 31 Jahren werden nun wegen Diebstahl im besonders schweren Fall angezeigt.

Rotes Fahrzeug begeht Fahrerflucht

Aschaffenburg. Am Dienstagnachmittag, zwischen 13 Uhr und 13.40 Uhr, touchierte ein unbekannter Fahrzeugführer einen Audi A3. Dieser war auf einem Parkplatz eines Bauwarenhandels in der Goldbacher Straße abgestellt. Nun weist das Fahrzeug Kratzspuren an der gesamten linken Fahrzeugseite auf. Hier war zudem roter Fremdlack des flüchtigen Fahrzeugs zu sichern. Der Sachschaden beläuft sich im vierstelligen Bereich. Hinweise zu einem flüchtigen Fahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!