Samstag, 24.08.2019

Schwerer Unfall bei Schneeberg - drei Verletzte, zwei davon schwer

Kommentieren
Bei einem Unfall am Sonntagnachmittag haben sich in der Nähe von Schneeberg drei Menschen verletzt, zwei davon schwer. Ein 18-jähriger Kia-Fahrer war in einer langgezogenen Rechtskurve offenbar zu weit auf die Gegenfahrbahn gekommen.

Gegen 16.15 Uhr war ein 18-jähriger Kiafahrer von Zittenfelden kommend in Richtung Schneeberg unterwegs. In einer langgezogenen Rechtskurve kam der junge Mann mit seinem Fahrzeug zu weit nach links auf die Gegenfahrbahn. Der entgegenkommende Fahrer eines Audis versuchte nach ersten Erkenntnissen noch nach rechts ins Bankett auszuweichen konnte jedoch eine Kollision nicht verhindern.
Bilder vom Unfallort: Ralf Hettler.

Nach dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge drehte sich der Audi und rutschte in einen Abhang, wo der von einem Haselnussstrauch vor einem weiteren Abrutschen bewahrt wurde. Der Audifahrer musste mit schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Auch der Kiafahrer wurde schwer verletzt und musste, wie auch der leichtverletzte Beifahrer aus dem Audi, in Krankenhäuser eingeliefert werden.

Die Feuerwehr Schneeberg übernahm die Erstversorgung der Verletzten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, sicherte die Unfallstelle ab und reinige die Fahrbahn. An beiden Autos entstanden wirtschaftliche Totalschäden – sie mussten abgeschleppt werden. Die Ortsverbindungsstraße war rund zwei Stunden komplett gesperrt. Ralf Hettler
 

+14 weitere Bilder
Verkehrsunfall bei Schneeberg
Foto: Ralf Hettler |  16 Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!