Mittwoch, 21.08.2019

Schülerinnen auf Beutezug in Aschaffenburg

Polizei Aschaffenburg

Aschaffenburg
Kommentieren
In einem Bekleidungsgeschäft in der City Galerie beobachtete am Montag um 16:30 Uhr ein Ladendetektiv zwei 15 und 16 Jahre alte Schülerinnen aus einer hessischen Nachbargemeinde, wie sie gemeinschaftlich mehrere Bekleidungsstücke an sich nahmen und den Kassenbereich passierten.

Bei der Anhaltung kamen Textilien für über 100 Euro zum Vorschein. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass zumindest die jüngere der beiden außerdem zuvor in einem Drogeriemarkt Haushaltsartikel für ebenso über 100 Euro gestohlen hatte. Die Jugendlichen wurden zur Dienststelle verbracht, erkennungsdienstlich behandelt und anschließend ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Außerdem wurden sie darüber belehrt, dass sie ab sofort in der City Galerie Hausverbot haben und ein erneutes Betreten des Einkaufzentrums eine Straftat darstellt.

Fahrgast in Omnibus verletzt

Am Montag um 11:40 Uhr befuhr ein 23-Jähriger mit einem Skoda die Erthalstraße und beabsichtigte, als die Lichtsignalanlage Grünlicht zeigte, nach rechts in den Agathaplatz einzubiegen. Hier musste er aufgrund eines querenden Fußgängers verkehrsbedingt anhalten. Dies erkannte ein 53-jähriger nachfolgender Busfahrer zu spät und fuhr mit dem Omnibus der Stadtwerke auf den vorausfahrenden Pkw auf. Durch das Bremsmanöver und die Kollision fiel eine 56-Jährige von ihrem Sitzplatz im Bus und zog sich hierbei Prellungen und Schürfwunden zu. Sie wurde ambulant medizinisch betreut. Sachschaden: 500 Euro

Gemeinschaftlicher Ladendiebstahl

Am Montag um 19:50 Uhr konnte eine Mitarbeiterin in einem Bekleidungsgeschäft in der City Galerie zwei 19- und 21-jährige Auszubildende beobachten, wie sie Textilien im Wert von über 100 Euro an sich nahmen. Nach dem Kassenbereich wurden sie von einer Berechtigten angehalten und die geklaute Ware kam zum Vorschein. Anzeige wegen Ladendiebstahl wird vorgelegt, außerdem erhielten beide ebenso ein Hausverbot für die Dauer von zwei Jahren.

Aus Unachtsamkeit Hecke in Brand gesetzt

Bessenbach: Im Ortsteil Straßbessenbach entfernte am Montag gegen 16:30 Uhr ein 82-jähriger Rentner mit einem Gasflammer das Unkraut in seiner Hofeinfahrt. Hierbei entzündete sich auch eine Hecke aus Büschen auf einer Länge von ca. 2,5 Metern. Durch den Brand wurde zusätzlich eine angrenzende Rasenfläche des Nachbarn in Mitleidenschaft gezogen. Dank des schnellen Einsatzes der Feuerwehren aus Haibach und Bessenbach blieb es beim geringen Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Anzeige wegen eines Verstoßes nach der Verordnung über das Verhüten von Bränden an das Landratsamt wird gegen den Senior erstattet.

Motorraddiebstahl

Dammbach: Aufgrund eines Motorschadens blieb am Montag um 14:45 Uhr eine Kawasaki ZRX 1100, Farbe silberschwarz mit dem amtlichen Kennzeichen OF-JP 7 auf der Staatsstraße 2317 liegen. Der 30-jährige Fahrer stellte das Krad anschließend auf einer Haltebucht ab, um sich einen Anhänger zum Abtransport zu organisieren. Dies nutzten offenbar unbekannte Diebe und ließen das Zweirad im Zeitraum bis 17:00 Uhr mitgehen. Die Kawasaki hat einen Zeitwert von ca. 5000 Euro.

Zeugen, welche in diesem Bereich das Verladen des Motorrades oder sonst verdächtige Wahrnehmungen beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/8572230 in Verbindung zu setzen.

Lebensmittel entsorgt

Großostheim: Auf der Kreisstraße AB 3 zwischen dem Hauptort und dem Ortsteil Pflaumheim entdeckte eine Zeugin am Montag gegen 19:00 Uhr in einem Graben neben einem Feldweg ca. 40 bis 50 ungeöffnete Verpackungseinheiten mit Wurstsalat, Fleischwurst und Kochschinken. Vermutlich wurden die Nahrungsmittel dort entsorgt, es kann jedoch auch nicht ausgeschlossen werden, dass die Gegenstände aus einem fahrenden Fahrzeug gefallen sind.

Hinweise auf den Verursacher erbittet die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/8572230.

 

 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!