Samstag, 20.07.2019

Renault kracht frontal in VW

Polizei Obernburg

Obernburg
Kommentieren
Symbolbild: Unfall Blaulicht
Foto: Stefan Puchner (dpa)

Am Montagmorgen gegen 5.20 Uhr wollte ein 40-jähriger Renault-Fahrer von der Großostheimer Straße kommend nach links auf die Straße „Zum Knückel“ abbiegen. Hierbei übersah er offenbar einen entgegenkommenden 78-jährigen VW-Fahrer, welcher gerade die Großostheimer Straße von Niedernberg kommend in Richtung Großostheim befuhr.

Es kam zur Frontalkollision beider Fahrzeuge. Diese waren aufgrund der entstandenen Schäden nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden durch die Freiwillige Feuerwehr Niedernberg abgebunden. Die Gesamtschadenshöhe dürfte sich auf etwa 2500 Euro belaufen. Verletzt wurde niemand.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Obernburg, Tel. 06022 / 629 – 0

Betäubungsmittel sichergestellt

Elsenfeld. Bei Erblicken eines Streifenwagens steckte sich am Montagabend ein 15-Jähriger, welcher sich in einer Parkanlage aufhielt, einen Gegenstand in seine Unterhose. Da dies den Polizeibeamten verdächtig erschien, wurde der junge Mann einer Personenkontrolle unterzogen. Hierbei händigte der er den Polizeibeamten schließlich eine geringe Menge Marihuana aus. Ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde eingeleitet.

Von der Fahrbahn abgekommen

Mönchberg. Am Montag gegen 13 Uhr befuhr ein 16-Jähriger mit einem Leichtkraftrad die Kreisstraße MIL 2 von Mönchberg kommend in Richtung Collenberg. In einer Linkskurve geriet er vermutlich aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts in den Grünstreifen und stürzte samt Leichtkraftrad zu Boden. Da er sich bei dem Sturz verletzte, wurde er zur weiteren medizinischen Behandlung mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Das Kraftrad sowie die Leitplanke wurden beschädigt. Die Schadenshöhe beträgt insgesamt etwa 1500 Euro.

 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!