Mittwoch, 24.07.2019

Rechts-vor-Links Unfall in Mainaschaff

Polizei warnt

Waldaschaff
Kommentieren

Am Mittwoch, um 19.45 Uhr, befuhr ein 33-Jähriger mit seinem Pkw Hyundai in Mainaschaff den Kreuzäckerring, von der Benzstraße kommend in Richtung Im Hochgewann und wollte eine Kreuzung geradeaus passieren.

 Zur gleichen Zeit befuhr ein 74-Jähriger mit seinem Kraftrad Adler den Betzenbühl von der Daimlerstraße kommend, in Richtung Kreuzäcker. Der Pkw-Fahrer hatte aufgrund der Regelung Rechts-vor-Links die Vorfahrt des Kradfahrers zu beachten, missachtete diese und erfasste das Zweirad frontal mit seinem Pkw. Hierbei erlitt der Senior mittelschwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Uniklinik Würzburg verbracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An Sachschaden schlagen 5.000 Euro zu Buche.

Kollision beim Wenden

Aschaffenburg. Am Mittwochmorgen, um 09.30 Uhr, befuhr eine 60-Jährige mit ihrem Pkw Ford den Ahornweg in Richtung Aspenweg. Der Fahrer eines nachfolgenden Lkw Daimler überholte den Ford. Als er die Hälfte des Pkw passiert hatte, bog dieser, ohne zu blinken nach links, um zu wenden. Hierbei kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei ein Sachschaden von etwa 2.500 Euro entstand.

Renitenter Ladendieb

Aschaffenburg. In einem Einkaufsmarkt in der Ernsthofstraße wurde am Mittwoch, gegen 12 Uhr, ein 40-Jähriger von einer Angestellten beobachtet, wie er mit einer Dose Cola den Kassenbereich verließ, ohne bezahlt zu haben. Als sie ihn ansprach, reagierte der Mann äußerst aggressiv und warf die gestohlene Dose in Richtung der 30-jährigen Beschäftigten, ohne sie zu treffen. Die alarmierte Polizeistreife musste den Randalierer fesseln und zur Dienststelle bringen. Anschließend wurde er aufgrund massiver psychischer Störungen in ein Fachkrankenhaus verbracht.

Rauschgiftverstoß

Aschaffenburg. Bei der Kontrolle eines 38-jährigen Mannes am Mittwochabend, gegen 20.15 Uhr, in der Glattbacher Überfahrt, nahmen die Ordnungshüter starken Marihuana-Geruch wahr. Die anschließende Durchsuchung förderte eine geringe Menge Amphetamin und Haschisch zu Tage. Das Betäubungsmittel wurde sichergestellt, Anzeige wird vorgelegt.

 

Unfall im Begegnungsverkehr

Johannesberg. Am Mittwoch, um 14.40 Uhr, befuhr ein 49-Jähriger mit seinem Kleintransporter Mercedes im Ortsteil Rückersbach die Hörsteiner Straße in Fahrtrichtung Oberafferbach. Ihm kam ein 73-Jähriger mit seinem BMW entgegen. Der Transporter-Fahrer verstieß gegen das Rechtsfahrgebot in einer Kurve und kollidierte mit dem entgegenkommenden BMW. Sachschaden: 6.000 Euro.

Unfallflucht

Mainaschaff. In der Zeit von 18.10 Uhr bis 19.15 Uhr wurde am Mittwoch auf einem Parkplatz Am Eller ein gelber VW Touran von einem unbekannten Fahrzeug angefahren und an der Heckstoßstange beschädigt. Der Verursacher hinterließ einen Fremdschaden von 2.000 Euro und flüchtete vom Ort des Geschehens.

Meldungen der Polizei Aschaffenburg

 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!