Dienstag, 18.06.2019

Patient greift Polizeibeamten im Erlenbacher Klinikum an

Obernburg
Kommentieren

Ein Patient hat am Samstagmorgen im Klinikum Erlenbach randaliert und einen Polizisten verletzt.

 Im Klinikum Erlenbach randalierte ein Patient am Samstagmorgen derart, dass die Polizei gerufen werden musste, die ihn in Gewahrsam nehmen sollte. Er war aufgrund einer Mischintoxikation dort in Behandlung gekommen. Um 06.15 Uhr traf die Streifenbesatzung dann ein und wollte die Sachen des jungen Mannes durchsuchen, um auszuschließen, dass er Waffen oder andere gefährliche Gegenstände für den Transport mit ins Polizeiauto nimmt. Dabei griff er die Polizeibeamten an, um dies zu verhindern. Er konnte unter Kontrolle gebracht und gefesselt werden. Ein Polizeibeamter wurde dabei leicht verletzt. Der 18-jährige Randalierer durfte seinen Rausch dann in der Haftzelle der Obernburger Polizei ausschlafen. Der Alkoholtest hatte einen Wert von 0,82 mg/l ergeben.

Alkoholisiert am Steuer

Klingenberg a. Main, Lkr. Miltenberg. Bei einer Verkehrskontrolle fiel den Beamten bei einem Audifahrer Alkoholgeruch auf. Das Fahrzeug war am Samstagnacht um 23.40 Uhr in der Bahnhofstraße angehalten worden. Der Test am beweissicheren Alkomaten ergab einen Wert von 0,31 mg/l. Zudem lag im Fahrzeug ein verbotenes Einhandmesser. Den Fahrer erwartet nun neben der Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz ein Bußgeld, Punkteeintrag und ein Fahrverbot.

Bei Personenkontrolle Haschisch aufgefunden

Elsenfeld, Lkr. Miltenberg. Am Samstagabend wurden am Bahnhof Elsenfeld Personenkontrollen durchgeführt. Bei einem 16jährigen wurden 6 g Haschisch aufgefunden. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Von eigenem Traktor überrollt

Sulzbach a. Main, Lkr. Miltenberg. Vom eigenen Traktor überrollt und schwer verletzt wurde am Samstag der Fahrer in Soden. Er war mit einem Traktor mit Anhänger in der Dr.-Karl-Reus-Straße rückwärts in ein Grundstück gefahren. Auf dem abschüssigen geschotterten Weg blockierten beim Bremsen die Räder und der Traktor rutschte rückwärts auf einen Abhang zu. Da der Fahrer befürchtete abzustürzen, sprang er vom Traktor. Er landete so unglücklich, dass er vom eigenen Traktor überrollt und dabei schwer verletzt wurde. Der 57jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik Frankfurt eingeliefert.

Rauschgift im Fahrzeug

Erlenbach a. Main, Lkr. Miltenberg. Bei einer Verkehrskontrolle wurden am Samstagnachmittag in einem Pkw 15 g Marihuana aufgefunden. In der Miltenberger Straße war gegen 16.30 Uhr ein VW zur Kontrolle angehalten worden. Unter dem Beifahrersitz fand sich eine Tüte mit dem genannten Rauschgift. Im Anschluss wurde die Wohnung des 24jährigen Fahrers durchsucht. Dort wurde noch eine kleinere Menge Marihuana sowie Utensilien zur Verarbeitung des Rauschgifts aufgefunden.

Außenspiegel abgefahren

Großwallstadt, Lkr. Miltenberg. An einem Opel Corsa wurde von einem Unbekannten der Außenspiegel abgefahren. Der Opel war in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Kirchgasse geparkt. Der Unfallverursacher hatte sich unerkannt aus dem Staub gemacht.

Pkw durch Tritte beschädigt

Obernburg a. Main, Lkr. Miltenberg. Mit Dellen und Kratzern beschädigt fand der Besitzer seinen Audi A 1 am Freitag vor. Er hatte das Fahrzeug am Dienstag vor dem Anwesen Raiffeisenstraße 54 in Eisenbach unbeschädigt abgestellt. Am Freitagabend stellte er Dellen fest, die sich über die gesamte rechte Fahrzeugseite erstreckten. Aufgrund der Spuren dürfte sich jemand mit dem Rücken gegen die dortige Hauswand gelehnt und mit den Füßen am Fahrzeug abgestützt haben. An der Fahrzeugseite sind entsprechende Schuhsohlenabdrücke zu erkennen. Es handelt sich um Schuhe der Marke Hummel. Aus der Länge des Abdrucks lässt sich eine Schuhgröße von etwa 39 - 40 errechnen. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 5000 Euro.

 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!