Montag, 27.05.2019

Opel schleudert in Gegenverkehr: Drei Tote

Unfall zwischen Lohr-Rodenbach und Neustadt
Kommentieren

Zwischen Lohr-Rodenbach und Neustadt ist am Montagnachmittag ein Opel-Corsa seitlich in die Front eines Opel-Vectras geschleudert. Der 20 Jahre alte Corsa-Fahrer und der 81 Jahre Beifahrer im Vectra starben an der Unfallstelle. Der 81 Jahre alte Vectra-Fahrer erlag in der Nacht zum Dienstag in einer Würzburger Klinik seinen Verletzungen. (Mit Audio-Bericht der Polizei)


Bilder von der Unfallstelle: Klaus Fleckenstein

Gegen 16.45 Uhr kam der junge Corsa-Fahrer aus Marktheidenfeld auf der Staatsstraße aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße ab und geriet in den Straßengraben. Offenbar zog er dann sein Lenkrad nach links und schleuderte auf die Gegenfahrbahn. Der entgegenkommende Vectra hatte keine Ausweichchance und rammte sich mit seiner Front in die Beifahrerseite des Corsas.

Die Wucht dieses Zusammenpralls war derart heftig, dass der Corsa bis zur Hälfte eingedrückt wurde. Für den Corsa-Fahrer sowie den Vectra-Beifahrer kam jede Hilfe zu spät, sie starben noch an der Unfallstelle. Der lebensgefährlich verletzte Vectra-Fahrer musste von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden und kam nach notärztlicher Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in eine Würzburger Klinik. Dort erlag er in der Nacht zum Dienstag seinen Verletzungen.

Das Unfallgeschehen hatte ein Autofahrer hinter dem Vectra beobachtet, der noch rechtzeitig zum Stehen kam. Die rechtsmainische Straße zwischen Lohr und Marktheidenfeld war zur Unfallaufnahme am Abend mehrere Stunden gesperrt. Ein Unfallsachverständiger rekonstruierte vor Ort das Unfallgeschehen. Die Feuerwehren aus Lohr, Rodenbach und Neustadt unter Leitung von Kreisbrandinspektor Harald Merz regelten den Verkehr.

Polizeibericht: Opel schleudert in Gegenverkehr: Drei Tote
Quelle: Michael Zimmer, Polizei Unterfranken

Klaus Fleckenstein

 

Audio-Bericht von Michael Zimmer, Polizei Unterfranken

+7 weitere Bilder
Opel schleudert in Gegenverkehr: Drei Tote
Foto: Klaus Fleckenstein |  9 Bilder
Kommentare

Um Beiträge schreiben zu können, müssen Sie angemeldet und Ihre E-Mail Adresse bestätigt sein!


Benutzername
Passwort
Anmeldung über Cookie merken
laden

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!