Montag, 27.05.2019

Müllwagen auf der B26 in Brand geraten

Aschaffenburg
Kommentieren

Für Behinderungen sorgte ein brennender Müllwagen auf dem Parkplatz auf der B26 zwischen Hösbach und Sailauf.

Am Nachmittag hatte der 58-jährige Fahrer Abfälle in Hösbach eingesammelt und war auf dem Weg in Richtung Sailauf, als er aus dem Pressaufbau des Entsorgungsfahrzeuges Rauch bemerkte. Er steuerte den Parkplatz an der B26 an, öffnete die Heckklappe und entlud den Müll kurzerhand auf dem Parkplatz. Als er anschließend versuchte, noch brennende Reste im Fahrzeug abzulöschen, zog sich der Mann eine leichte Rauchvergiftung zu. Nach einer Versorgung durch den Rettungsdienst wurde er zur weiteren Abklärung ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Feuerwehren aus Hösbach, Waldaschaff und Goldbach waren im Einsatz und löschten auf dem Parkplatz die brennende und glimmende Ladung ab. Hierzu kam auch ein Radlader zum Einsatz, der die Dreckhaufen bei der Suche nach Glutnestern auseinander schob. Anschließend wurde das gesamte Material auf einen von der Firma bereitgestellten Container umgeladen.

Durch die Brandhitze wurden auch zwei auf dem Parkplatz abgestellte Fahrzeuge leicht in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden am Müllwagen und den beiden Autos dürfte sich auf mehrere Tausend Euro summieren. Es ist nicht auszuschließen, dass der Brand durch zugeladene Abfälle verursacht wurde. Während der Löscharbeiten war die B26 nur einspurig befahrbar. Die Feuerwehr regelte den Verkehr.

+26 weitere Bilder
Brennendes Müllauto bei Hösbach am 18.02.2019
Foto: Ralf Hettler |  28 Bilder

rah

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!