Mittwoch, 29.01.2020

Motorrad-Fahrer bremst Sprinter-Fahrer aus und greift ihn an

Polizei Aschaffenburg

Hösbach
Kommentieren
Am Montagmittag, gegen 11:50 Uhr, wurde ein Sprinterfahrer von einem unbekannten Motorradfahrer zunächst genötigt und im Anschluss angegriffen. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Der Mercedesfahrer befuhr zunächst die A3 in Richtung Frankfurt. Hier nahm er die Ausfahrt Hösbach und fuhr auf die Bundesstraße 26 in Richtung Laufach. Dabei fuhr ein Motorrad der Marke Honda vor dem Sprinter. Der Motorradfahrer begann bereits auf dieser Strecke immer wieder abzubremsen und zu beschleunigen. Dem Sprinter wurde so am Überholen gehindert und gezwungen, seine Geschwindigkeit bis auf 30 km/h zu verringern. Am Kreisel zur Aschaffenburger Straße fuhr der Motorradfahrer Richtung Laufach, während der Mercedes-Fahrer nach Sailauf abbog. In der Sailaufer Ortsdurchfahrt näherte sich plötzlich derselbe Motorradfahrer von hinten, überholte den Sprinter und brachte ihn durch Ausbremsen zum Stehen. Letztendlich lief der Motorradfahrer auf den Autofahrer zu, schubste ihn und schlug ihn auf die Brust. Im Anschluss entfernte sich der Täter.

Der unbekannte Motorradfahrer trug einen schwarzen Helm und eine graue Motorradkombi. Er fuhr eine weiß/rote Honda mit einem Kennzeichen aus Alzenau. Zeugen, die Hinweise zu einer tatverdächtigen Person in geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 zu melden.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!