Montag, 30.03.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Mosbach-Neckarelz: Zeugenaufruf nach Unfallflucht

Polizei Heilbronn

Mosbach
Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ein folgenreicher Unfall hat sich gesten in Mosbach-Neckarelz ereignet, als ein VW eine Verkehrsinsel überfahren hat und weiterfuhr.

Ein folgenreicher Unfall ereignete sich am gestrigen Mittwochabend gegen 21:45 Uhr in der Mosbacher Straße auf Höhe der Einmündung "An der Mühle" in Mosbach-Neckarelz. Ein bislang unbekannter Fahrer eines grauen VW Caddy überfuhr aus noch nicht geklärter Ursache eine Verkehrsinsel und beschädigte dabei zwei Verkehrszeichen. Dabei wurde die Ölwanne des VW so stark beschädigt, dass nahezu das gesamte Motoröl auf die Straße lief. Nach dem Überfahren der Verkehrsinsel kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und fuhr über einen Gehweg eine Böschung hinauf. Hierbei wurde das Bankett beschädigt und das noch auslaufende Motoröl versickerte ins Erdreich. Trotz der starken Beschädigungen an seinem Auto, an den Verkehrszeichen und an dem Bankett, fuhr der Fahrer weiter. Durch eine Zeugin konnte das ganze Geschehen vom Balkon aus beobachtet und das Kennzeichen abgelesen werden. Bislang konnte der Fahrzeughalter nicht angetroffen werden. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier in Mosbach unter der Telefonnummer 06261 8090 zu melden.

 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!