Samstag, 06.06.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Mömbris: Auto überschlägt sich

Polizei Alzenau

Alzenau
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Der Autofahrer eines Peugeot's hat am Donnerstag bei Mömbris die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und überschlug sich.

Ein 20 Jahre alter Fahrer eines Peugeot‘s ist am Donnerstag, gegen 12:30 Uhr, auf der Staatsstraße von der Heimbacher Mühle aus in Fahrtrichtung Hohl gefahren. In einer Rechtskurve verlor der Fahrzeugführer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dabei touchierte er mit seinem Peugeot ein Verkehrsschild, sodass sich das Auto überschlug. Der Fahrzeugführer wurde durch den Verkehrsunfall verletzt und nach der Erstversorgung an der Unfallstelle in ein umliegendes Klinikum gebracht. Der Gesamtschaden wird auf 8150,- Euro geschätzt.

 

Mini fährt auf Kleinkraftrad auf

Alzenau: Eine 23 Jahre alte Fahrerin eines BMW Mini‘s ist am Donnerstag gegen, 07:39 Uhr, auf der Wasserloser Straße in Richtung Mühlweg gefahren. Unmittelbar vor ihr fuhr ein 59- jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades die gleiche Strecke in  die selbe Fahrtrichtung. Aus Unachtsamkeit fuhr die Fahrerin des Mini‘s auf das Heck des vor ihr fahrenden Zweirades auf. Dadurch stürzte der 59 Jahre alte Mann auf die Fahrbahn und verletzte sich am Kopf. Die Fahrerin des Mini’s erlitt durch den Verkehrsunfall einen Schock. Beide mussten in umliegende Kliniken gebracht werden. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden von 8.000,-Euro.

 

Wildunfall mit einem Dachs

Karlstein: Ein 61- Jähriger ist am Freitag, gegen 01:28 Uhr, mit seinem Peugeot die Hanauer Landstraße von Kleinostheim kommend in Fahrtrichtung Karlstein gefahren. Auf Höhe des Sportplatzes überquerte ein Dachs die Fahrbahn und es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Tier und dem Fahrzeug.

 

Seniorin rastet aus

Alzenau: Eine 75- jährige Bewohnerin eines Altenheimes hat am Donnerstagnachmittag, gegen 16:20 Uhr, in ihrem Zimmer des Wohnheimes randaliert. Dabei beschädigte sie unter anderem eine Zimmertür und versuchte das Pflegepersonal mit einer Tischlampe anzugreifen. Anschließend erfolgten noch Bedrohungen, sowie Beleidigungen, gegenüber dem Pflegepersonal. Eine hinzugerufene Polizeistreife wies die Dame deshalb in ein Bezirksklinikum ein.

 

 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!