Samstag, 04.04.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Kind läuft gegen fahrendes Auto in Karlstadt

Polizei Karlstadt

Karlstadt
Kommentieren

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ein vierjähriger Junge rannte am Mittwoch gegen 15.00 Uhr auf der Brückenstraße in Karlstadt unvermittelt zwischen geparkten Fahrzeugen auf die Fahrbahn um diese zu überqueren.

Ein zeitgleich auf der Brückenstraße mit einem Auto fahrender 29-jähriger Mann konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten oder ausweichen, so dass das Kind seitlich gegen das Auto lief und dort, vermutlich mit dem Kopf, gegen den Außenspiegel des Fahrzeuges stieß.

Bei dem Unfall wurde das Kind leicht verletzt und wurde mit einem Rettungsdienst vorsorglich zur Untersuchung in eine Klinik gebracht. An dem Auto wurde der Außenspiegel abgerissen. Zudem wurden beide rechte Räder beim Ausweichversuch des Autofahrers durch einen Anstoß an den am Unfallort hohen Bordstein beschädigt.

Autofahrer unter Drogeneinfluss: Karlstadt

Am Mittwoch stellten die Beamten gegen 23.40 Uhr in der Würzburger Straße in Karlstadt bei der Kontrolle eines Autos fest, dass bei dem 25-jährigen Fahrer deutliche Ausfallerscheinungen vorlagen, welche auf einen zeitnahen Drogenkonsum hinwiesen. Ein Drogenvortest bestätigte die Feststellungen der Beamten. Die Weiterfahrt des Mannes wurde unterbunden, er musste sich einer Blutentnahme unterziehen.

Hintereingangstür der Stadthalle beschädigt: Arnstein

Im Zeitraum von Montag 14.00 Uhr bis Dienstag 09.00 Uhr wurde die Fensterfront der Hintereingangstür der Stadthalle Arnstein mit einem spitzen Gegenstand beschädigt. Dabei zerbrach die Glasscheibe. Der entstandene Schaden beträgt circa 1000 Euro.

Die Polizei Karlstadt bittet um Hinweise zu dem Verursacher der Sachbeschädigung unter Tel.: 09353/97410.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!