Montag, 27.01.2020

Karlstadt: Auto erfasst 16-jährigen Radfahrer am Zebrastreifen

Polizei Karlstadt

Karlstadt
Kommentieren
Am Montag wollte gegen 16.05 Uhr ein 16-jähriger Radfahrer fahrenderweise den Fußgängerüberweg am Bahnhof Karlstadt überqueren.

Dabei wurde er vom Auto einer 67-Jährigen erfasst, die auf der Ringstraße in südlicher Richtung unterwegs war. Das Vorderrad des Fahrrades wurde dabei von dem Auto überrollt. Der Radfahrer wurde bei dem Unfall glücklicherweise nicht verletzt.

Autofahrer unter Drogeneinfluss

Karlstadt. Am Montag wurde gegen 8.25 Uhr im Baggertsweg in Karlstadt ein 20-jähriger Autofahrer einer Kontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten fest, dass dieser drogentypische Auffälligkeiten zeigte. Ein deshalb durchgeführter Drogentest verlief positiv. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen.

Bei Kontrolle Betäubungsmittel gefunden

Karlstadt. Bei der Kontrolle eines 18-Jährigen fanden die Beamten am Montag gegen 22.10 Uhr am Bahnhof in Karlstadt kleinere Mengen verschiedener Betäubungsmittel. Die Rauschmittel wurden sichergestellt, auf den Mann kommt eine Strafanzeige zu.

 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!