Donnerstag, 21.11.2019

Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge mit vier Verletzten bei Geiselbach

Alzenau
Kommentieren
Auf der Staatstraße zwischen Gelnhausen und Geiselbach kam es am Samstag gegen 8.30 Uhr zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

 

Aus noch ungeklärter Ursache kam ein 46jähriger Peugeot-Fahrer in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem entgegenkommenden VW Golf zusammen. Beide Fahrzeuge waren mit zwei Personen besetzt, die jeweiligen Fahrer konnten sich selbst aus den verunfallten Fahrzeugen befreien und wurden nur leicht verletzt. Die beiden Beifahrer mussten durch die Feuerwehr mittels schwerem Gerät aus den Wracks befreit werden, sie wurden durch die Kollision eingeklemmt und erlitten diverse Frakturen.

+16 weitere Bilder
Verkehrsunfall in Geiselbach am 09.11.2019
Foto: Ralf Hettler |  18 Bilder

Hinzugerufene Rettungswagen transportierten die vier teils schwer verletzten Personen in umliegende Krankenhäuser. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden, sie mussten abgeschleppt werden. Die Straße wurde während der Unfallaufnahme für etwa 2,5 Stunden voll gesperrt.

 

Außenspiegel beschädigt

Karlstein, OT Dettingen a.Main, Lkr. Aschaffenburg. In der Nacht von Samstag auf Sonntag, kurz nach Mitternacht, beobachtete ein Busfahrer in der Bahnhofstraße im Vorbeifahren, wie aus einer Personengruppe von ca. 6-8 Jugendlichen, eine Person auf ein geparktes Fahrzeug eingeschlagen hat. Bei einer Nachschau durch die Streife konnte ein beschädigter Außenspiegel an einem Opel Corsa festgestellt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 100 Euro an dem Opel. Eventuelle Zeugen werden gebeten sich bei hiesiger Dienststelle zu melden.

 

19jähriger mit Joint unterwegs

Kahl a.Main, Lkr. Aschaffenburg. Am Samstagabend sollte gegen 21 Uhr eine Personengruppe aus vier Jugendlichen bzw. jungen Erwachsenen im Bereich des Bahnhofs einer Kontrolle unterzogen werden. Direkt nach dem Aussteigen konnten die Beamten deutlichen Marihuana-Geruch wahrnehmen. Eine anschließende Durchsuchung brachte einen Joint zu Tage, welchen ein 19jähriger in der Hosentasche mit sich trug. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Polizei Alzenau/mkl

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!