Sonntag, 18.08.2019

Frammersbach: Hakenkreuz in Renault geritzt - Polizei sucht Zeugen

Auto stand am Wochenende am Kirchplatz

Frammersbach
Kommentieren
Symbolbild: Polizisten
Foto: Boris Roessler
Foto: Boris Roessler/Symbol
Im Laufe des vergangenen Wochenendes hat ein Unbekannter einen geparkten Renault mutwillig beschädigt. Im Lack des Fahrzeugs wurde unter anderem ein Hakenkreuz eingeritzt. Die Würzburger Kripo ermittelt und bittet um Hinweise von möglichen Zeugen.

Im Zeitraum zwischen Freitagnachmittag, 16.30 Uhr, und Montagmorgen, 7.15 Uhr, hatte sich der Unbekannte an dem roten Renault zu schaffen gemacht, der am Kirchplatz in Frammersbach abgestellt war. Dem Täter gelang es, unerkannt zu entkommen. Er hinterließ an dem Fahrzeug einen Sachschaden, der sich auf einige hundert Euro belaufen dürfte.

Wer im fraglichen Zeitraum am Kirchberg etwas Verdächtiges beobachtet hat, das mit der Sachbeschädigung in Zusammenhang stehen könnte, wird gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 bei der Würzburger Kripo zu melden.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!