Donnerstag, 21.11.2019

Feueralarm in Wohnblock der Aschaffenburger Wilhelmstraße

Viel Lärm um Rauch

Aschaffenburg
Kommentieren
Zu einem Großeinsatz in der Aschaffenburger Wilhelmstraße ausgerückt sind Feuerwehr und Rettungskräfte am Samstagabend.

Gegen 19 Uhr meldete ein Nachbar per Notruf, dass ein Rauchmelder piepen würde und starker Rauch aus einer Wohnung im dritten Stock des Wohnhauses in der Wilhelmstraße dang. Mit mehreren Fahrzeugen rückten die Retter aus. Vor Ort schlugen die Feuerwehrleute die Tür der betroffenen Wohnung ein und betraten sie unter schwerem Atemschutz. Dort entdeckten sie die Quelle des starken Rauchs : Auf dem Herd vergessenes Essen.

+10 weitere Bilder
Brand in der Aschaffenburger Wilhelmstrasse am 09.11.2019
Foto: Ralf Hettler |  12 Bilder

Schnell beseitigten die Feuerwehrler das Essen und belüfteten die Küche. Der Bewohner war zwar in der Wohnung, hatte aber weder den piependen Rauchmelder, noch das Feuer bemerkt. Ein Notarzt untersuchte ihn vor Ort, stellte aber keine Verletzungen fest. Zu nennenswerten Schäden kam es nicht in der Wohnung. Nach rund einer halben Stunde war der Einsatz beendet. rah/mai

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!