Sonntag, 26.05.2019

Feuer in Kahl: Aus dem Dach schlugen in der Nacht meterhohe Flammen

Kahl
Kommentieren

Noch ist nicht klar, warum gegen Mitternacht in einem Mehrfamilienhaus in Kahl das Feuer ausbrach. Aber auch das Nachbarhaus am Beethovenplatz wurde beschädigt. Die Hausbewohner retteten sich ins Freie.

In den späten Abendstunden des Freitages ist in einem Mehrfamilienhaus ein Feuer ausgebrochen. Personen wurden hierbei nicht verletzt.
Schadenshöhe und Brandursache stehen derzeit noch nicht fest. Gegen 23.50 Uhr wurden die Alzenauer Polizei, die Feuerwehr und der Rettungsdienst zu dem Anwesen in der Beethovenstraße alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Streife stand der Dachstuhl bereits in Vollbrand und konnte in der Folge von den Freiwilligen Feuerwehren aus Kahl a.Main und Karlstein nach einigen Stunden intensiver Arbeit gelöscht werden.


Aus dem Dach eines Mehrfamilienhauses schlugen meterhohe Flammen. Alle Hausbewohner konnten sich rechtzeitig ins Freie retten. Das Feuer zog auch die Fassade eines Nachbaranwesens in Mitleidenschaft. Polizei Unterfranken

+12 weitere Bilder
Dachstuhlbrand in Kahl am 23.01.2016
Foto: Ralf Hettler |  14 Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!