Mittwoch, 23.10.2019

Erlenbach: Sechs Schüler beim Diebstahl erwischt

Polizeiinspektion Obernburg

Obernburg
Kommentieren
Gleich sechs Schüler wurden am Freitag bei mehreren Ladendiebstählen erwischt. Im Netto-Markt war aufgefallen, dass die Schüler morgens zwischen 7.25 und 7.45 Uhr Waren in ihre Rucksäcke gesteckt hatten und ohne zu zahlen durch die Kassen gegangen waren.

Drei der Diebe konnten noch am Ausgang festgehalten werden. Sie hatte Waren im Wert zwischen 30 und 40 Euro dabei. Die anderen drei Schüler wurden in der Schule angetroffen. Bei ihnen konnte der Rest ihrer Beute aufgefunden werden. Die Schüler waren zwischen 12 und 13 Jahre alt. Ihre Eltern wurden verständigt.

Zwei Pkw durch geplatzten Reifen beschädigt

Großwallstadt. Am Freitagmorgen um 7.15 Uhr kam es auf der B 469 durch einen geplatzten Reifen zu einem Verkehrsunfall. An einem Lkw, der in Fahrtrichtung Miltenberg unterwegs war, platzte ein Reifen. Zwei Pkw fuhren im Anschluss über die Fahrzeugteile, die sich dabei vom Lkw gelöst hatten und wurden dabei beschädigt.

Wildschwein rammt Pkw und flüchtet

Eschau. Am Freitag gegen 7 Uhr rammte eine Wildsau einen fahrenden Audi seitlich und beschädigte diesen. Der Audifahrer war zwischen Eschau und Wildensee unterwegs. Das Wildschwein lief nach dem Zusammenstoß direkt weiter.

Fahrrad entwendet

Wörth. In der Zeit zwischen dem 20. September und dem 11. Oktober wurde ein Mountainbike entwendet. Es stand im Hof eines Anwesens in der Dr.-Konrad-Wiegand-Straße. Es handelt sich um ein Mountainbike der Marke Focus in den Farben schwarz-rot.

Wildunfälle

Erlenbach. Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Reh entstand ein hoher Schaden, der sich auf 4000 Euro beläuft. Ein Mercedesfahrer war am Freitag um 22.25 Uhr von Erlenbach a. Main in Richtung Elsenfeld unterwegs, als das Reh auf die Straße hüpfte. Es verendete nach der Kollision. Auf der gleichen Strecke kam es um 22.40 Uhr nochmals zu einem Wildunfall, bei dem ein Reh von einem BMW erfasst wurde. An dem Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von 2000 Euro.

Ein weiteres Reh wurde gegen 2 Uhr Opfer eines Zusammenstoßes mit einem Pkw. Es war zwischen Kleinwallstadt und Hofstetten auf die Fahrbahn gerannt. Hier beläuft sich der Schaden auf 1500 Euro.

Betrunkener Jugendlicher tritt gegen Zugscheibe

Erlenbach. Ein 16-Jähriger wurde am Bahnhof Erlenbach dabei erwischt, wie er gegen die Scheibe eines gerade wieder anfahrenden Zuges trat. Er hatte sich bei der Abfahrt in der Nacht auf Samstag um 1.11 Uhr auf dem Bahnsteig aufgehalten. Der Jugendliche hatte einen Alkoholwert von knapp über 1,5 Promille. Er wurde angezeigt.

Polizeiinspektion Obernburg /mm

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!