Sonntag, 26.05.2019

Einbrecher steigen in Bäckereien in Aschaffenburg ein

Polizeipräsidium Unterfranken

Aschaffenburg
Kommentieren

Einbrecher sind am Montag und am Dienstag in Bäckereien in Aschaffenburg in der Daimlerstraße und in der Südbahnhofstraße eingestiegen. Die Polizei sucht jeweils Zeugen.

Zwischen 21:15 Uhr und 21:40 Uhr drang am Sonntagabend ein bislang unbekannter Täter gewaltsam in eine Bäckereifiliale in der Daimlerstraße ein. Anschließend durchsuchte der Unbekannte den Verkaufsraum und öffnete dort mit Aufbruchswerkzeug einen Tresor sowie mehrere Registrierkassen. Mit seiner Beute, Bargeld aus den Tageseinnahmen und der Trinkgeldkasse, trat der Einbrecher daraufhin seine Flucht an. Er hinterließ Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro.

Die Kriminalpolizei Aschaffenburg bittet  Personen, die im Tatzeitraum in Tatortnähe verdächtige Beobachtungen gemacht haben, diese unter Tel. 06021/857-1732 zu melden.

Polizei sucht Zeugen nach Einbruch

Als eine Angestellte einer Bäckereifiliale in der Südbahnhofstraße am Dienstagmorgen zur Arbeit kam musste sie feststellen, dass ein bislang unbekannter Täter in der vorangegangenen Nacht gewaltsam über eine Terrassentüre in die Verkaufsräume der Bäckerei eindrang.

Der Einbrecher riss im Verkaufsraum einen kleinen Tresor aus der Verankerung in der Wand und öffnete diesen. Da sich allerdings kein Bargeld in dem Safe befand, musste der Unbekannte den Tatort im Anschluss wieder ohne Beute verlassen. Er hinterließ allerdings Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Die Kriminalpolizei Aschaffenburg übernahm die Ermittlungen und bittet nun Personen, die im Tatzeitraum in Tatortnähe verdächtige Beobachtungen gemacht haben, diese unter Tel. 06021/857-1732 zu melden.

 

Polizeipräsidium Unterfranken

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!