Samstag, 20.07.2019

Baukompressor durch Schüsse beschädigt

Miltenberg
Kommentieren

Ein bisher Unbekannter schoss auf einen im Wald abgestellten Baukompressor und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca.100 Euro.

Der Kompressor, welcher auf einem Pkw-Anhänger montiert ist, stand in einem Waldstück bei Boxbrunn, auf einem Parallelweg in der Nähe der B 47. Nach ersten Erkenntnissen schoss der Schütze mindestens neunmal auf die Metallabdeckung des Baukompressors. Neben den Projektilen wurden auch Geschosshülsen, Kaliber 9 mm, aufgefunden.

Wer hat verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Tel: 09371/9450


Originalmeldung der Polizei Miltenberg

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!