Freitag, 20.09.2019

Auto in Aschaffenburg in Brand geraten

Polizei Aschaffenburg

Aschaffenburg
Kommentieren
Am frühen Dienstagmorgen, kurz nach Mitternacht, entdeckte ein aufmerksamer Zeuge in der Feldchenstraße, dass aus der Motorhaube eines geparkten Audis Flammen schlugen.

Beim Eintreffen der Polizeistreife konnte deutliche Flammenbildung wahrgenommen werden. Da ein Übergreifen des Feuers auf zwei benachbarte Anwesen nicht auszuschließen war, mussten dieses kurzfristig geräumt werden. Die Feuerwehr Aschaffenburg konnte den Pkw noch vor einem Vollbrand ablöschen und eine Ausbreitung der Flammen verhindern. Nach Einschätzung der Experten dürfte der Brand aufgrund eines technischen Defekts an der Autobatterie entstanden sein. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von circa 15.000 Euro, an den beiden Wohnhäusern Rauchschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro.

Unachtsames Wenden verursacht Unfall

Am Dienstagmorgen, gegen 02:30 Uhr, befuhr ein 31-Jähriger mit seinem Pkw Audi den Südring, von der Adenauer Brücke kommend in Richtung Ebertbrücke. Er verpasste die Ausfahrt Nilkheim, weshalb er in der Nähe der Fußgängerbrücke wenden wollte. Hierbei übersah er einen hohen Bordstein und riss sich den Unterboden am Auto auf. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 5.000 Euro.

Einbruchdiebstahl in Rohbau

 

In der Zeit von Freitag, 13 Uhr bis Montag, 8 Uhr verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu einem Rohbau in der Platanenallee. Im Keller wurden aus einer Heizungsanlage mehrere Bauteile ausgebaut und gestohlen. Der Sachschaden wird auf mindestens 2.000 Euro geschätzt.

Betäubungsmittelverstöße

Am Montagmorgen kontrollierte eine Polizeistreife in der Goldbacher Straße, gegen 11 Uhr, einen 19-jährigen Insassen eines Überlandbusses. Hierbei konnte in einem mitgeführten Rucksack eine geringe Menge Haschisch aufgefunden und sichergestellt werden.

Gegen 21 Uhr wurde im Bahnhof ein 31-Jähriger überprüft. In seinem Gepäck führte er ein Druckverschlusstütchen mit gut zwei Gramm Amphetamin mit sich. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung händigte er außerdem etwa zehn Gramm Cannabis aus. Das Rauschgift wurde sichergestellt, Anzeige wird vorgelegt.

Unfallflucht

 

Stockstadt: Am Montag, in der Zeit zwischen 06:50 Uhr und 15 Uhr, wurde in der Gartenstraße ein brauner Toyota von einem unbekannten Fahrzeug vorne links angefahren und beschädigt. Der Verursacher richtete einen Fremdschaden von circa 1.000 Euro an und flüchtete von der Unfallstelle.

Einfahrtschranke beschädigt

Goldbach: In der Zeit zwischen Samstag, 08:30 Uhr und Montag, 7 Uhr wurde die Schrankenbake vor der Mittelschule Am Wingert vermutlich durch einen Tritt von einem unbekannten Täter verbogen. Durch die Wucht wurde offensichtlich die Elektronik und der Motor beschädigt, was einen Schaden von circa 2.000 Euro darstellt.

Zeugen, welche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 zu melden.

 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!