Dienstag, 17.09.2019

Auffahrunfall in Burgsinn

Polizeistation Gemünden

Burgsinn
Kommentieren
Rund 1000 Euro Schaden sind bei einem Auffahrunfall auf Höhe des Burgsinner Torbogens entstanden.

Am Mittwoch gegen 18 Uhr fuhr ein 55-jähriger VW-Fahrer von Rieneck kommend in den Torbogen Burgsinn ein. Zur gleichen Zeit wollte von der anderen Seite ein 24-jähriger Honda-Fahrer einfahren. Aufgrund der örtlichen Begebenheiten ist der Gegenverkehr aus beiden Richtungen spät erkennbar. Der Honda-Fahrer musste abbremsen. Ein nachfolgender 27-jähriger Kradfahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf den Pkw des 24-Jährigen auf.

Polizeistation Gemünden/mm

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!