Donnerstag, 28.05.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Auffahrunfall an Ampelanlage - ca. 4.000 Euro Sachschaden

Würzburg
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Mittwochnachmittag ereignete sich an der Ampelanlage zur Kreuzung Zeppelinstraße und Trautenauer Straße ein Auffahrunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. An beiden Pkw entstand ein Gesamtschaden von mehreren tausend Euro.
Gegen 17:00 Uhr befuhr ein 28-Jähriger mit seinem Skoda die Zeppelinstraße stadteinwärts. An der Ampelanlage zur Trautenauer Straße bemerkte er einen VW-Fahrer zu spät, der verkehrsbedingt an der Rot anzeigenden Ampel warten musste. Der Skoda-Fahrer fuhr schließlich auf den stehenden VW auf und verursachte einen Sachschaden an dessen Fahrzeugheck. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen wird auf knapp 4.000 Euro beziffert. Verletzt wurde bei den Verkehrsunfall glücklicherweise niemand.
Der Unfallverursacher muss sich nun wegen einer Ordnungswidrigkeit nach der Straßenverkehrsordnung verantworten.

Fahrrad aus Hinterhof entwendet - ca. 350 Euro Beuteschaden

WÜRZBURG/GROMBÜHL. Im Tatzeitraum von vergangenem Freitagnachmittag bis Sonntagmittag hat ein Unbekannter das Fahrrad eines 20-Jährigen aus dem Hinterhof eines Mehrfamilienhauses in der Grombühlstraße gestohlen.
Das Trekkingbike des Herstellers Bulls, Typ Wildcross, wurde in der Zeit zwischen Freitag, 13:30 Uhr und Sonntag, 11:30 Uhr, vom Hof des Mehrfamilienhauses entwendet. Das schwarze Fahrrad war dort abgestellt und mit einem Schloss gesichert.
Zeugenhinweise zu diesem Diebstahl nimmt die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter Tel. 0931/457-2230 entgegen.

Handtasche aus Einkaufswagen gestohlen - knapp 120 Euro Beuteschaden

WÜRZBURG. Ein unbekannter Täter hat am Dienstag vergangener Woche die Handtasche einer 26-jährigen Würzburgerin aus dem Einkaufswagen in einem Supermarkt in der Nürnberger Straße entwendet. Der Beuteschaden beläuft sich auf über 100 Euro.
Gegen 13:30 Uhr ließ die Geschädigte ihren Einkaufswagen für einen kurzen Augenblick unbeaufsichtigt. Diese Gelegenheit nutzte ein unbekannter Dieb, nahm die Handtasche an sich und flüchtete unbemerkt. Neben persönlichen Gegenständen befanden sich in der Handtasche die Geldbörse mit Bargeld und verschiedene Dokumente der Eigentümerin. Der gesamte Beuteschaden wird auf ca. 120 Euro beziffert.
Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 0931/457-2230.

Kellerfenster einer Schule eingeworfen - ca. 500 Euro Sachschaden

WÜRZBURG/ZELLERAU. Im Zeitraum von Dienstagabend, 19:00 Uhr, bis Mittwochmorgen, 05:30 Uhr, hat ein unbekannter Tatverdächtiger ein Kellerfenster einer Schule in der Mainaustraße eingeworfen und so Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro verursacht. Anschließend konnte der Beschuldigte unbemerkt flüchten.
Zeugenhinweise zu der Sachbeschädigung nimmt die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter Tel. 0931/457-2230 entgegen.
 
Meldungen der Polizei Würzburg
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!