Mittwoch, 19.02.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Aschaffenburg: Trickdieb stiehlt 74-Jährigem mehrere hundert Euro

Polizei Aschaffenburg

Aschaffenburg
Kommentieren
Am Freitagnachmittag hat ein Trickdieb einem 74-Jährigen mehrere hundert Euro gestohlen. Mit der Bitte einen Euro zu wechseln brachte der Mann en 74-Jährigen dazu, seinen Geldbeutel zu öffnen, dann griff er zu. Täterbeschreibung: Etwa. 40 Jahre alt, 1,85 Meter groß, schlanke Figur, dunkelblonde Haare, er trug eine weinrote Jacke sowie eine weinrote Hose.

Am Freitagmittag, gegen 11.30 Uhr, wollte ein 74-jähriger Fußgänger von der City-Galerie nach Hause gehen. An der Ecke Kolbornstraße/Goldbacher Straße sprach ihn plötzlich ein Mann an und bat ihn darum, einen Euro zu wechseln. Als der Geschädigte seinen Geldbeutel öffnete, zeigte der Mann mit seinen Fingern in das Kleingeldfach. Dabei gelang es ihm die dahinter befindlichen Geldscheine, im Wert von mehreren Hundert Euro, zu entwenden. Der Täter entfernte sich daraufhin zu Fuß in Richtung Ernsthofstraße. Dieser wird wie folgt beschrieben: Etwa. 40 Jahre alt, 1,85 Meter groß, schlanke Figur, dunkelblonde Haare, er trug eine weinrote Jacke sowie eine weinrote Hose. Er sprach deutsch ohne Akzent. Hinweise erbittet die Polizei Aschaffenburg unter der Tel.-Nr. 06021/857-2230.

Geparkter VW Scirocco angefahren - Unfallflucht im weißen Kombi

Aschaffenburg. Am Freitagmittag, gegen 11.30 Uhr, befuhr ein weißer Kombi den Eichenweg im Stadtteil Nilkheim. Beim Vorbeifahren geriet der weiße Kombi gegen den geparkten VW Scirocco, riss dabei die Frontstoßstange ab und beschädigte den vorderen linken Kotflügel. Doch anstatt sich um den Schaden in Höhe von 5000 Euro zu kümmern fuhr der oder die Unfallverursacherin einfach weiter. Am geschädigten konnte weiße Fremdfarbe gesichert werden. Hinweise hierzu nimmt die PI Aschaffenburg unter 06021-857-0 entgegen.

Betrunkener Fahrer prallt in Leitplanke und flüchtet - aufmerksame Zeugen helfen

Aschaffenburg. Am Freitagabend, gegen 22.45 Uhr, befuhr der 47-jährige Fahrer eines Mercedes die A 3 in Fahrtrichtung Frankfurt und verlies diese an der Ausfahrt Aschaffenburg-Ost. Dabei geriet er zu weit nach links, prallte gegen eine Leitplanke und beschädigte diese. Aufmerksame Zeugen, die den Vorfall beobachteten, sahen wie der Unfallverursacher einfach weiterfuhr und folgten diesem bis in die Wiesnerstraße. Dort konnte der Fahrer von einer Polizeistreife festgestellt werden. Da Hinweise auf Alkoholkonsum vorlagen und ein Atemalkoholtest einen Wert von über 1,6 Promille ergab, wurde der Mann zur Dienststelle verbracht und eine Blutentnahme angeordnet. Seine Fahrzeugschlüssel sowie sein Führerschein wurden sichergestellt. Der Gesamtschaden, die komplette linke Fahrzeugseite wurde beschädigt, beläuft sich auf 4500 Euro.

Unter Drogen am Steuer

Aschaffenburg. Am frühen Sonntagmorgen, kurz vor 1 Uhr, wurde der 27-jährige Fahrer eines Saab in der Pompejanumstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da beim Fahrer drogentypische Ausfallerscheinungen wahrgenommen wurden, wurde er zur Dienststelle verbracht und eine Blutentnahme veranlasst. Seine Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt.

 

Unfallflucht in Großostheim - geparkter Pkw Opel Vectra beschädigt

Großostheim. In der Zeit von Mittwochabend bis Freitagmittag wurde in der Pfarrgasse ein geparkter Pkw Opel Vectra angefahren und an der Frontstoßstange beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden in Höhe von 800 Euro zu kümmern. Hinweise hierzu nimmt die PI Aschaffenburg unter 06021-857-0 entgegen.

Golf in Hösbach geschrammt - Fahrer eines silberfabenen Wagens gesucht

Hösbach. Am Freitagnachmittag, um 14.45 Uhr, befuhr ein größerer silberfarbener Wahen die Eichendorffstraße. An der Kreuzung zur Kettelerstraße geriet er beim Abbiegen gegen einen geparkten VW Golf und beschädigte diesen an der hinteren linken Seite. Der Unfallverursacher dürfte einen Schaden an der vorderen rechten Seite davongetragen haben. Bei dem Unfallverursacher dürfte es sich um ein älteres siebensitziges japanisches Modell gehandelt haben. Der Schaden beläuft sich auf 1000 Euro. Hinweise hierzu nimmt die PI Aschaffenburg unter 06021-857-0 entgegen.

Betrunkene Fahrerin prallt frontal gegen Ampelmast in Kleinostheim

Kleinostheim. Am Freitagabend, gegen 17.50 Uhr, befuhr die 58-jährige Fahrerin eines VW Golf die Lindigstraße im Industriegebiet. An der Kreuzung zur B 8 wollte sie nach links in Richtung Karlstein abbiegen und geriet dabei zu weit nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Ampelmast. Dabei zog sie sich eine leichte Verletzung an der Hand zu. Da bei der Unfallaufnahme Hinweise auf Alkoholkonsum der Fahrerin vorlagen und ein Alkoholtest einen Wert von über 1,8 Promille ergab, wurde im Klinikum Aschaffenburg eine Blutentnahme angeordnet. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Der nicht mehr fahrbereite VW Golf musste abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Kleinostheim wurde zur Verkehrsregelung sowie zum Abbinden von auslaufenden Betriebsstoffen hinzugezogen. Die B 8 musste in Fahrtrichtung Karlstein für die Dauer der Unfallaufnahme für 30 Minuten gesperrt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 3500 Euro.

Unter Alkohol gefahren und in die Gegenspur geraten

Hösbach-Winzenhohl. Am Freitagabend, gegen 19:00 Uhr, befuhr der 26-jährige Fahrer eines BMW die Schmerlenbacher Straße. In einer Rechtskurve geriet er zu weit nach links, überfuhr die Leitlinie und riss einem entgegenkommenden Opel Astra den linken Außenspiegel ab. Bei der anschließenden Unfallaufnahme konnten die Beamten beim Unfallverursacher starken Alkoholgeruch wahrnehmen. Da ein Alkoholtest einen Wert von über 1,7 Promille ergab, wurde eine Blutentnahme im Klinikum Aschaffenburg angeordnet. Die Fahrzeugschlüssel sowie sein Führerschein wurden sichergestellt

 

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!