Montag, 27.01.2020

Alzenau: Auto touchiert Radfahrer und flüchtet - Zeugen gesucht

Polizei Alzenau

Alzenau
Kommentieren
Noch relativ glimpflich endete eine Unfallflucht für einen 58-jährigen Radfahrer am Dienstagmorgen in Alzenau. Der Mann fuhr um 6.20 Uhr mit seinem Rad auf der Industriestraße in Richtung Staatsstraße 2305.

Kurz vor dem Kreisverkehr Brentanostraße/Daimlerstraße wurde der Radfahrer von einem silbernen Golf überholt. Aufgrund der Verkehrsinsel scherte der Golf-Fahrer nach rechts ein und touchierte dabei den Radfahrer. Dieser kam dabei zu Fall, blieb aber unverletzt. Der unbekannte Golf-Fahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den gestürzten Mann zu kümmern. Bei dem flüchtigen Auto soll es sich nach Angaben des Radfahrers um einen silbernen Golf mit dem Teilkennzeichen "S-VP ???" gehandelt haben. Das Rad wurde leicht im Lenkerbereich beschädigt. Die Polizei ermittelt nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Alzenau unter Tel. 06023/944-0 zu melden.

Wildunfälle

Mömbris/Kahl. Im Laufe des Montagabends kam es bei Mömbris und Kahl zu insgesamt drei Wildunfällen, bei denen ein Gesamtschaden von 2.500 Euro entstand.

Fehler beim Rangieren

Alzenau. Bei einem Unfall in der Brentanostraße entstand am Montagnachmittag ein Gesamtschaden von 5.000 Euro. Ein 62-jähriger Lastwagen-Fahrer hatte um 14.15 Uhr beim Rückwärtsrangieren übersehen, dass der Mercedes eines 46-jährigen Mannes hinter ihm stand, so dass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam.

Sachbeschädigung beim Tennisclub Blankenbach

Blankenbach. Zwischen dem 24. Dezember und dem 1. Januar beschädigte ein Unbekannter die Plane einer Außenüberdachung am Blankenbacher Tennisclub im Lärchenweg. Dabei entstand ein Schaden von 500 Euro.

Hinweise an die Polizei in Alzenau unter Tel. 06023/944-0.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!