Freitag, 06.12.2019

A3 bei Aschaffenburg: Audi landet in Leitplanke

Verkehrspolizei Aschaffenburg

Aschaffenburg
Kommentieren
Symbolbild: Blaulicht
Foto: Jens Büttner
Foto: Jens Büttner
Ein Mann ist am Montag mit seinem Audi bei Aschaffenburg von der A3 abgekommen.

Am Montag kam gegen 22.30 Uhr ein 33-Jähriger mit seinem Audi bei Aschaffenburg nach rechts von der Fahrbahn der A3 ab. Aus Unachtsamkeit kam er zu weit nach rechts, überfuhr den Grünstreifen und kam schließlich an der Schutzplanke zum Stehen. Hierbei riss unter anderem der Kotflügel des Pkws ab, der Gesamtsachschaden wird auf ca. 4500 Euro geschätzt, der Fahrer blieb unverletzt.

Unterschlagenen Pkw sichergestellt

Am Montag wurde gegen 18.45 Uhr ein mit fünf Personen besetzten Pkw Daimler aus dem Raum Oberhausen auf der A3 bei Weibersbrunn einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten der Verkehrspolizei fest, dass der Pkw wenige Tage zuvor nach einem Verkaufsgespräch und anschließender Probefahrt vom Kaufinteressenten nicht an den Eigentümer zurückgegeben wurde. Der Pkw wurde daraufhin von den Beamten vor Ort zwecks Rückführung an den Besitzer sichergestellt, gegen den 39-Jährigen Fahrer wird Anzeige erstattet.

Verkehrspolizei Aschaffenburg

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!