Montag, 30.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

90 Strohballen brennen lichterloh

Polizei Marktheidenfeld
Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ein Schaden von über 4.000 € ist bei einem Brand von ca. 90 Strohballen entstanden. Am Dienstag, gegen 23:45 Uhr, wurde das Feuer entdeckt.

90 Strohballen brennen lichterloh

Esselbach, OT Steinmark, Lkr. Main-Spessart
Ein Schaden von über 4.000 € ist bei einem Brand von ca. 90 Strohballen entstanden. Am Dienstag, gegen 23:45 Uhr, wurde das Feuer entdeckt. Die Strohballen waren auf einem freien Feld, ca. 150 m außerhalb der Gemeinde Steinmark gelagert und mit Abdeckplanen gegen Regen gesichert. Eine Selbstentzündung wird nach Einschätzung der Feuerwehr ausgeschlossen. Die Strohballen waren sehr trocken und gut zusammengepresst, so dass eher eine vorsätzliche Brandstiftung wahrscheinlich ist. Nachdem ein Ablöschen nicht möglich war, ließ die Feuerwehr die Ballen „kontrolliert abbrennen“. Mit den verbrannten Strohballen wurden gut zwei Drittel des Wintervorrates für die Tiere des Steinmarker Nebenerwerbslandwirtes zerstört. Die polizeilichen Ermittlungen werden von der Polizeiinspektion Marktheidenfeld in Zusammenarbeit mit Brandfahndern der Kripo Würzburg geführt.  Die Freiwilligen Feuerwehren aus Esselbach, Steinmark, Marktheidenfeld, Oberdorf sowie Bischbrunn waren mit rund 60 Personen im Einsatz. Verletzt wurde niemand. Der geschädigte Landwirt hat gegenüber der Polizei Marktheidenfeld angegeben, zur Aufklärung der Straftat in Eigeninitiative eine Belohnung von Euro 2.000,-- ausloben zu wollen.

Geparktes Auto beschädigt

Kreuzwertheim, Lkr. Main-Spessart
Aus Unachtsamkeit ist am Dienstag, gegen 21:00 Uhr, ein 15-jähriger Mofafahrer gegen einen in der Gemeindedinger Straße geparkten Toyota gefahren. Dabei wurde der Kotflügel hinten links und der linke Außenspiegel beschädigt. Der Schaden beträgt 1000 €. Am Mofa entstand nur ein geringer Schaden in Höhe von 50 €.

Teure Marken-Sonnenbrille gestohlen

Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart
Eine Sonnenbrille der Marke Dolce & Gabbana im Wert von 229 € wurde am Dienstag, gegen 16:45 Uhr, aus der Auslage eines Optikergeschäftes in der Obertorstraße gestohlen. Als der unbekannte Täter das Geschäft betrat, ertönte ein akustisches Signal, woraufhin die Verkäuferin sofort aus einem Nebenraum in den Laden kam. Der unbekannte Mann probierte mehrere Brillen und reagierte nicht auf Ansprache. Die Verkäuferin bemerkte das Fehlen besagter Sonnenbrille und wollte den Mann ansprechen. Dieser hatte aber bereits schnellen Schrittes das Geschäft wieder verlassen. Sie suchte noch nach ihm, konnte ihn aber nicht mehr finden. Die entwendete Brille ist grau, an den Bügeln mit einer sehr auffälligen, goldenen Rose aus Metall verziert.
Beschreibung des Mannes: ca. 25 Jahre alt, schlank, ca. 1,80 m groß, südländisches Aussehen, evtl. orientalischer Abstammung, kein Bart, keine Brille, große Nase. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Marktheidenfeld unter Tel. 09391/9841-0.

Dreister Diebstahl

Marktheidenfeld, Lkr. Main-Spessart
Zu einem dreisten Diebstahl kam es am Dienstag, gegen 11:30 Uhr, in der Straße „An den Birken“. Bei Arbeiten am Gartenzaun musste ein Mann für wenige Minuten ins Haus gehen, um weiteres Material zu holen. Diese Gelegenheit nutzte ein unbekannter Dieb und entwendete vier kleine Schraubzwingen sowie einen Bosch-Bohrhammer. Der Schaden wird mit 300 € angegeben. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Marktheidenfeld unter Tel. 09391/9841-0.
 
Ungeprüfte Originalmeldungn der Polizei.
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!