Montag, 19.04.2021
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

68-Jähriger wird in Kirchzell Opfer von Trickbetrügern

Polizei Miltenberg

Miltenberg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Auf einen Trickbetrug fiel ein 68-jähriger Mann herein. Dass der Schaden mit 250 Euro sehr gering war, lag daran, dass ihm schließlich die Gewinnbenachrichtigung doch zweifelhaft vorkam.

Der Geschädigte wurde telefonisch geschickt davon überzeugt, dass er an einem Gewinnspiel im Ausland teilgenommen und gewonnen hätte. Hauptsponsor des Gewinnspiels wäre Amazon und Gutscheincodes des Hauptsponsors wären für den Geldtransfer notwendig. Die Anruferin stellte sich als Notarin vor, welche den Gewinn abwickeln würde. Als dann weitere fast 4000  Euro gefordert wurden, kamen dem Geschädigten berechtigte Zweifel und benachrichtigte seine Bank, welche sofort bei der Polizei Anzeige erstattet.

Hier warnt die Polizei noch einmal ausdrücklich vor Gewinnversprechen am Telefon. Hier liegt immer eine Betrugsmasche vor.

Unfallflucht in Miltenberg

Miltenberg - Am Donnerstag, 05.12.2019, in der Zeit von 08:00 bis 10:30 Uhr, parkte eine 59-jährige Peugeotfahrerin ihren braunen Kleinwagen Am Thorwengert 2, am Straßenrand. Als sie wieder zu ihrem Pkw zurückkam, stellte sie einen Schaden am linken Außenspiegel fest. Der Sachschaden wird auf ca. 1200 Euro geschätzt. Ein Passant hatte einen Lkw vorbeifahren sehen, konnte jedoch keinen Kontakt zwischen beiden Fahrzeugen bemerken. In vorliegendem Fall ist die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!