Dienstag, 27.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

55-Jähriger bei Verputzerarbeiten abgestürzt - Mit schweren Verletzungen im Krankenhaus

Polizei Unterfranken
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Bei Verputzerarbeiten ist am Donnerstagnachmittag ein Mann von einem Gerüst auf das Dach eines Anbaus gestürzt. Der 55-Jährige wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Wie es zu dem Unfall in Burkardroth kam, steht bislang noch nicht mit letzter Sicherheit fest.

55-Jähriger bei Verputzerarbeiten abgestürzt - Mit schweren Verletzungen im Krankenhaus

Burkardroth-Zahlbach, Kreis Bad Kissengen. Bei Verputzerarbeiten ist am Donnerstagnachmittag ein Mann von einem Gerüst auf das Dach eines Anbaus gestürzt. Der 55-Jährige wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Wie es zu dem Unfall kam, steht bislang noch nicht mit letzter Sicherheit fest. Die weiteren Ermittlungen führt jetzt die Kriminalpolizei Schweinfurt.

Ort des Geschehens war eine Baustelle in der Straße "Zur Aschachquelle". Dort hatte eine Nachbarin gegen 13.30 Uhr einen Schrei gehört und daraufhin den Rettungsdienst verständigt. Es stellte sich heraus, dass ein Arbeiter aus dem Landkreis Bad Kissingen von einem 2,2 Meter hohen Gerüst, das auf einem Anbau eines Wohnhauses aufgestellt war, abgestürzt war. Dort hatte der Mann unterhalb des Dachgiebels Farbe aufgetragen. Durch das Aufschlaggeräusch wurde auch ein Arbeitskollege auf den Unfall aufmerksam.

Der Verletzte konnte zunächst noch selbst aufstehen, allerdings verschlechterte sich sein Zustand zusehends. Nach einer Versorgung vor Ort durch eine Notärztin wurde der Mann dann in ein Bad Kissinger Krankenhaus gebracht.

Noch am Nachmittag kamen Beamte der Kriminalpolizei Schweinfurt an den Unfallort. In die laufenden Ermittlungen wurde mittlerweile auch das Gewerbeaufsichtsamt eingeschaltet.

Ungeprüfte Originalmeldung der Polizei Unterfranken
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!