Donnerstag, 24.09.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Waldbrände in Obernburg am Sonntagnachmittag

Feuerwehr rückt binnen weniger Stunden zwei Mal aus

Obernburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ein Großaufgebot der Feuerwehr rückte am Sonntagnachmittag zu einem Waldbrand in Obernburg aus.

Gegen 14.15 Uhr war das Feuer oberhalb des Waldhauses in Richtung Wörth gemeldet worden.  Etwa 5000 Quadratmeter standen nahe eines Waldweges in Flammen. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Längere Zeit zogen sich jedoch die Nachlöscharbeiten hin. Dazu mussten angekogelte Bäume umgesägt und zerkleinert werden und der Waldboden umgegraben werden. Die Suche nach Glutnestern wurde durch Wärmebild-Kameras unterstützt,  die  Stellen mit erhöhter Temperatur anzeigen.

Waldbrand-Gefahr in der Region - Beispiel Obernburg
Quelle: Manuela Klebing


Bei den Löscharbeiten wurde die Feuerwehr Obernburg durch die Wehren aus Eisenbach, Wörth, Elsenfeld, Trennfurt und Mömlingen unterstützt. Mehrere Tanklöschfahrzeuge brachten das dringend benötigte Löschwasser in das abgelegene Waldstück. Nach gut anderthalb Stunden war der Einsatz der Wehren beendet. Der Rettungsdienst hatte die Wehren vor Ort zudem begleitet.

Wenige Stunden später brannten am Sonntag an einer anderen Stelle im Obernburger Wald nochmals 1000 Quadratmeter.

+16 weitere Bilder
Waldbrand in Obernburg
Foto: Ralf Hettler |  18 Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!