Mittwoch, 25.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

42-Jähriger stürzt von Fahrrad

Polizei Aschaffenburg
Kommentieren
3 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ein 42-jähriger Fahrradfahrer verbremste sich vermutlich und stürzte daraufhin von seinem Fahrrad als er am Samstag um 18:30 Uhr die Hauptstraße in Richtung Goldbach befuhr.

42-Jähriger stürzt von Fahrrad

Hösbach. Ein 42-jähriger Fahrradfahrer verbremste sich vermutlich und stürzte daraufhin von seinem Fahrrad als er am Samstag um 18:30 Uhr die Hauptstraße in Richtung Goldbach befuhr. Bei dem Sturz zog er sich leichte Schürfwunden zu. Er gab an, dass ihm der Fahrer eines Renault, der zu diesem Zeitpunkt an der Einmündung zur Scheiblerstraße wartete, die Vorfahrt nahm. Aufgrund des Schadensbildes an der Unfallstelle sowie der Aussage von Zeugen, dürfte der Pkw-Fahrer jedoch nicht unfallbeteiligt gewesen sein.
Vielmehr scheint ein Fahrfehler des 42-Jährigen vorzuliegen und als Unfallursache gedient zu haben. Ob ein Sachschaden am Fahrrad entstand, ist bislang nicht geklärt.

Stadt Aschaffenburg

Mehrere Fahrzeugantennen entwendet

In der Zeit von Samstag, 20 Uhr, bis Sonntag, 15 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Diebe Fahrzeugantennen von mehreren Pkw. Hierbei schraubten sie die Antennen von den Fahrzeugen ab. Die Pkw parkten im Tatzeitraum im Birnbaumweg, im Elsa-Brändström-Weg, in der Edith-Stein-Straße und im Ulmenweg.
Täterhinweise an die Polizei Aschaffenburg, Tel. 06021/857-2230.

Porsche zerkratzt

Einen blauen Porsche zerkratzte ein Unbekannter im Laufe des Sonntagabend. Der Pkw stand während der Tat im Hof eines Einfamilienhauses in der Frühlingstraße. Der Täter beschädigte das Fahrzeug rundherum, inklusive dessen Dach. Insgesamt wird der Sachschaden auf 5.000 Euro geschätzt.
Hinweise an die Polizei, Tel. 06021/857-2230.

Roller entwendet

Einen grünen Motorroller der Marke Peugeot entwendete ein Unbekannter in der Zeit von Samstag, 15 Uhr, bis Sonntagmorgen, 05:15 Uhr. Das mittels Lenksäulenschloss gesicherte Zweirad stand vor einem Mehrfamilienhaus im Siemensweg und war für den öffentlichen Verkehr nicht zugelassen.
Der Wert des Rollers wird auf cirka 500 Euro geschätzt.
Hinweise an die Polizei, Tel. 06021/857-2230.

Schwarzes Montainbike gestohlen

Vom Gelände der Esso-Tankstelle im Pappelweg entwendete ein Unbekannter ein schwarzes Mountainbike der Marke Ghost. Das Fahrrad im Wert von cirka 800 Euro war nicht verschlossen und kam am Sonntag, 11:30 Uhr bis 15 Uhr, abhanden.
Hinweise an die Polizei, Tel. 06021/857-2230.

Zwei Mountainbikes gestohlen

Zwei Mountainbikes der Marke Flyke entwendeten Unbekannte in der Zeit zwischen Sonntag, 15:50 Uhr bis Montag, 08:30 Uhr. Die Besitzer schlossen ihre Fahrräder mit einem Fahrradschloss ab und stellten die Zweiräder am Haupteingang des Volksfestplatzes ab.
Als die Besitzer am nächsten Morgen ihre Fahrräder abholen wollten, waren diese verschwunden. Möglicherweise handelt es sich bei den Dieben um Besucher des Volksfestes, die auf der Suche nach einem fahrbaren Untersatz waren. Der Wert der beiden Fahrräder in den Farben Blau und Schwarz wird auf cirka 500 Euro geschätzt.
Hinweise an die Polizei, Tel. 06021/857-2230.


Kreis Aschaffenburg

Unfallflucht

Mainaschaff. Einen Sachschaden am vorderen linken Radkasten eines schwarzen Opel Corsa verursachte ein Unfallflüchtiger, als er mit seinem Fahrzeug gegen den Opel fuhr. Zum Unfallzeitpunkt, am Samstag um 17:45 Uhr, parkte der beschädigte Opel in der Stockstadter Straße. An dessen Radkasten wurde Fremdlack gesichert. Weiterhin sind Hinweise auf den mutmaßlichen Unfallflüchtigen bekannt. Die Ermittlungen nach dem Tatverdächtigen dauern an. Insgesamt wird der entstandene Sachschaden auf cirka 1.000 Euro geschätzt.

Mercedes prallt in Leitplanke

Großostheim. Weil eine 53-Jährige in ihrem Mercedes während der Fahrt niesen musste, verlor sie auf der B 469 die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidierte mit der dortigen Leitplanke. Dabei drehte sie sich in ihrem Fahrzeug um 180 Grad. Die Frau war in Richtung Ringheim unterwegs und beschädigte durch die Kollision ein Leitplankenfeld.
Insgesamt entstand ein Sachschaden von knapp 4.000 Euro. Der Mercedes blieb fahrbereit. Nach ersten Erkenntnissen wurde die 53-Jährige nicht verletzt.

Wildunfall

Stockstadt. Unmittelbar vor der Landesgrenze sprang ein Reh einer VW-Fahrerin ins Fahrzeug, die am Mittwoch um 17 Uhr auf der B 469 in Fahrtrichtung Seligenstadt unterwegs war. Durch den Aufprall wurde das Tier durch die Luft und gegen einen entgegenkommenden weiteren VW geschleudert. Das Tier wurde tödlich verletzt. An beiden VW entstand ein Sachschaden von insgesamt cirka 1.500 Euro.

Mit gefälschtem Führerschein unterwegs

Großostheim. Bei einer Verkehrskontrolle am Sonntag um 17:45 Uhr in der Bachstraße, stellten Polizeibeamte bei einem 30-jährigen Italiener einen gefälschten Führerschein sicher. Der 30-Jährige zeigte einen bulgarischen Führerschein vor, der Fälschungsmerkmale aufwies. Gegen den 30-Jährigen erging nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen Urkundenfälschung.
Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei.
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!