Samstag, 28.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

40-Tonner prallt in Leitplanke – Tank aufgerissen

Waldaschaff
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Einen erheblichen Sachschaden verursachte ein kleiner Fahrfehler am Montag Morgen auf der A3 bei Waldaschaff. Gegen fünf Uhr war ein holländischer Sattelzug in Richtung Würzburg unterwegs, als er etwas zu weit nach rechts kam.

Bilderserie Aufräumarbeiten nach dem Lastwagenunfall: Ralf Hettler

Der mit Pflegartikeln beladen Lastwagen prallte in die Leitplanke und riss sich dabei die rechte Seite und insbesondere den Tank auf. Der Fahrer konnte sein Fahrzeug noch in den nächsten Parkplatz nach der neuen Kaupenbrücke lenken. Die Feuerwehren aus Waldaschaff, Bessenbach und Hösbach rückten an, um rund 150 Liter ausgetretenen Treibstoff aufzufangen und die Fahrbahn zu reinigen. Rund 300 Liter mussten die Wehrleute aus dem komplett zerstörten Tank abpumpen. Anschließend musste eine Fachfirma anrücken, um den LKW notdürftig zu reparieren, damit er seine Fahrt in die nächste Werkstatt fortsetzen konnte. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. rah
+10 weitere Bilder
Lastwagenunfall bei Waldschaff
Foto: Ralf Hettler |  12 Bilder
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!