Mittwoch, 12.05.2021

37-jähriger Mann bei Unfall auf der A3 schwer verletzt

Aschaffenburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Ein 37-jähriger Pkw-Fahrer aus Bulgarien war mit seinem Renault am Mittwochabend gegen 22.00 Uhr auf der Autobahn 3 in Fahrtrichtung Würzburg unterwegs, als er in Höhe des Parkplatzes "Stadtblick" bei Aschaffenburg feststellte, dass er wohl Kanthölzer verloren hatte, die er auf dem Dachgepäckständer mitführte.
+ weitere Bilder
Mann auf A3 schwer verletzt
Foto: Ralf Hettler |  Bilder

Bilderserie: Ralf Hettler

So hielt er seinen Pkw noch in der Einfahrt zum Parkplatz an und begab sich zu Fuß auf den rechten Fahrstreifen, um die Hölzer von der Fahrbahn zu fischen.

Ein ebenfalls in Richtung Würzburg fahrender 44-jähriger Fahrer eines Ford Kleintransporters bemerkte den dunkel gekleideten Mann als Hindernis zu spät und es kam zur Kollision mit dem Fußgänger. Der Bulgare wurde dabei schwer aber nicht lebensgefährlich verletzt und vom Notarzt ins Aschaffenburger Klinikum eingeliefert. Eine Warnweste hatte der Verletzte nicht getragen.

Zu nennenswerten Behinderungen kam es an der Unfallstelle nicht, da lediglich der rechte von drei Fahrstreifen für die Unfallaufnahme gesperrt werden musste und nur mäßiges Verkehrsaufkommen herrschte. Der Sachschaden am Kleintransporter hält sich mit rund 2000 Euro in Grenzen. Polizei Unterfranken

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!