Samstag, 21.09.2019

3,0 Promille: Unfall bei Münster-Altheim

Polizei Darmstadt-Dieburg

Münster
Kommentieren
Am Mittwoch ereignete sich gegen 0.42 Uhr ein Verkehrsunfall in Münster-Altheim mit zwei beteiligten Autos. Der Unfallverursacher hatte 3,0 Promille

Ein 19-jähriger Fahranfänger aus Münster fuhr auf der Friedrich-Lehr-Straße in Richtung Ortsmitte und kollidierte aufgrund erheblicher Alkoholisierung mit einem parkenden PKW am rechten Straßenrand. In der Folge waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand nach ersten Erkenntnissen ein Sachschaden in Höhe von rund 17.000 EUR. Verletzt wurde niemand. Bei dem Unfallverursacher konnte unmittelbar festgestellt werden, dass dieser deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen erstaunlichen Wert von 3,0 Promille. Ihn erwartet ein Strafverfahren und er musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Polizei Darmstadt-Dieburg/mm

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!