Mittwoch, 12.05.2021

27-Jähriger bei Streitigkeiten mit Fleischklopfer verletzt

Polizeipräsidium Südhessen

Dieburg
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am frühen Samstagmorgen gegen 0.05 Uhr kam es in einer Wohnung in der Benzstraße in Dieburg zu Streitigkeiten zwischen mehreren Personen, die in Handgreiflichkeiten ausarteten.

Ein 27-Jähriger flüchtete aus der Wohnung und schloss sich in seinem Pkw ein. Durch einen Verfolger wurde die Scheibe an der Fahrertür zerstört und der Geschädigte mit einem Fleischklopfer geschlagen. Hierdurch wurde er an Kopf und Händen erheblich verletzt.

Nachdem der Schläger von ihm abgelassen hatte, wurde die Polizei verständigt. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung, bei der auch der Polizeihubschrauber eingesetzt war, konnten drei Tatverdächtige vorläufig festgenommen werden.

Es handelt sich um zwei 20 und 41 Jahre alte Männer aus Dieburg und einen 22-Jährigen aus Babenhausen. Der Geschädigte wurde zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus eingeliefert. Es besteht keine Lebensgefahr. Die Ermittlungen zum genauen Tathergang und den Hintergründen dauern derzeit noch an.

Polizeipräsidium Südhessen/mm

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!