Donnerstag, 29.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

24-Jähriger verbrüht sich nach Fahrzeugpanne

Verkehrspolizei Schweinfurt
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Am Freitag, den 08.06.2012 gegen 17:30 Uhr befuhr ein 24-jähriger Pkw-Fahrer aus Kassel mit seinem VW-Golf die A 7 in Richtung Kassel. Kurz nach der Römershagbrücke hielt der junge Mann den Pkw auf dem Seitenstreifen an, da der Motor überhitzt war.

24-Jähriger verbrüht sich nach Fahrzeugpanne

Am Freitag, den 08.06.2012 gegen 17:30 Uhr befuhr ein 24-jähriger Pkw-Fahrer aus Kassel mit seinem VW-Golf die A 7 in Richtung Kassel. Kurz nach der Römershagbrücke hielt der junge Mann den Pkw auf dem Seitenstreifen an, da der Motor überhitzt war. Er öffnete den Deckel des Behälters für die Kühlerflüssigkeit. Dabei trat die kochende Kühlerflüssigkeit aus und verbrühte Gesicht, Oberkörper und einen Arm des 24Jährigen. Nach notärztlicher Versorgung wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Offenbach eingeliefert. Zur Landung des Hubschraubers musste die Autobahn für ca. 45 Minuten in Richtung Kassel gesperrt werden. Hierbei bildetet sich ein Rückstau von ca. drei Kilometern.
 
Im Stau blockierte dann ein Kleintransporter den linken Fahrstreifen. Der Fahrer hatte den Motor abgestellt und dieser sprang nicht mehr an. Der Kleintransporter musste aus dem dort befindlichen Baustellenbereich gezogen werden. Danach löste sich der Rückstau schnell wieder auf.  
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!