Samstag, 08.05.2021

23-Jähriger auf Nachhauseweg nach Groß-Zimmern überfallen

Groß-Zimmern
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Zwei Männer überfielen am Samstagabend (30.12.17) einen 23-jährigen aus Groß-Zimmern auf dem Verbindungsweg zwischen Dieburg und Groß-Zimmern, die Verlängerung der Gutenbergstraße.
 Der junge Mann war auf dem Nachhauseweg von der Bushaltestelle an der L 3113. In Höhe des Hundeplatzes rissen sie ihn zu Boden und bedrohten ihn mit einem Schlagstock. Sie forderten die Herausgabe von Portemonnaie und Handy. In dem Gerangel löste sich zudem auch ein Schuss. Der Groß-Zimmner konnte sich losreißen und flüchtete Richtung Groß-Zimmern. Er blieb im Besitz seiner Wertgegenstände und erlitt nur leichte Verletzungen. Von den beiden Tätern kann nur einer beschrieben werden. Er war ca. 180 cm groß und hatte dunkle Haare. Er trug eine dunkle Jacke mit Fellrand an der Kapuze und ein oranges oder rotes Shirt. Er führte den Schlagstock mit. Der zweite Täter dürfte die Waffe dabei gehabt haben. Die Polizeistation in Dieburg bittet um Hinweise unter Tel. 06071/9656-0. mkl/Polizeipräsidium Südhessen
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!