Dienstag, 27.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

22-Jähriger schwer verletzt – Zeugen gesucht

Polizei Tauberbischofsheim
Kommentieren
3 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Zeugen sucht die Polizei zu einer Unfallflucht am Donnerstag, gegen 15 Uhr in Wertheim.

74-Jährige schwer verletzt

Königheim. Schwer verletzt wurde eine 74-jährige Autofahrerin am Donnerstagnachmittag auf der Bundesstraße 27. In einer lang gezogenen Linkskurve bei Königheim verlor sie offenbar aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung die Kontrolle über ihren Wagen, prallte gegen die Böschung und überschlug sich mit ihrem Fahrzeug mehrfach. Die schwerverletzte Frau wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Am Ford Fusion entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro.

Ziege entwendet

Tauberbischofsheim-Dittwar. Eine trächtige Ziege wurde in der Nacht zum Donnerstag aus einem Schuppen in Dittwar entwendet. Wer hat im Bereich des Tatortes Steige 3 verdächtige Beobachtungen gemacht bzw. kann Hinweise zum Verbleib der rehbraunen Ziege geben?
 
Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.
 
Brennholz geklaut
Werbach-Niklashausen.
Offenbar in den letzten Tagen des vergangenen Jahres hatte es ein Unbekannter auf Brennholz abgesehen. Von einem Lagerplatz im Gewann Geißberg in Niklashausen klaute er etwa 6 Ster Brennholz im Wert von etwa 400 Euro Wer hat Beobachtungen gemacht?
 
Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.
 

Balkenmäher gestohlen

Niederstetten-Rinderfeld. Unbekannte Täter brachen im Laufe der letzten beiden Dezemberwochen in eine verschlossene Scheune im Gewann „Kirchäcker“ ein und entwendeten einen Balkenmäher der Mareke „Agria“ mit Doppelbereifung im Wert von etwa 250 Euro. Wer hat Beobachtungen gemacht bzw. kann Hinweise zum Verbleib des ca. 120 cm breiten, grün/orangefarbenen Mähers geben?
 
Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.
 

Unfallflucht

Creglingen. Unfallflucht beging ein bislang unbekannter Autofahrer, nachdem er am Mittwoch auf dem Ortsverbindungsweg zwischen Niederrimbach und Creglingen von der Fahrbahn abkam und ein Gasleitungsmarkierungsschild beschädigte. Bei dem Fahrzeug des Unfallverursachers dürfte es sich um einen grünen 3er BMW, Baujahr 1997/1998 handeln.
 
Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.
 
Heckscheibe eingeschlagen
Wertheim-Wartberg
. Die Heckscheibe eines am Reinhardshof, Einmündung Carl-Roth-Straße bzw. am Parkplatz des Kreiskrankenhauses in Wertheim abgestellten Opel Insignia schlug ein Unbekannter am Donnerstag ein. Dem Eigentümer entstand beträchtlicher Sachschaden. Wer hat zwischen 16 Uhr und 20.15 Uhr verdächtige Beobachtungen gemacht?
 
Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen
 

Nicht das richtige Augenmaß – Unfallflucht

Wertheim. Offenbar nicht das richtige Augenmaß hatte ein unbekannter Autofahrer am Donnerstag, zwischen 16.10 Uhr und 17 Uhr auf der Maintalstraße in Wertheim. Beim Vorbeifahren streifte er deshalb einen auf Höhe der Sparkasse abgestellten Opel Agila. Trotz des Schadens von rund 200 Euro flüchtete er von der Unfallstelle.
 
Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen
 

22-Jähriger schwer verletzt – Zeugen gesucht

Wertheim. Zeugen sucht die Polizei zu einer Unfallflucht am Donnerstag, gegen 15 Uhr in Wertheim. Ein BMW-Fahrer war auf der Landesstraße 2310 aus Richtung Mondfeld in Richtung Wertheim unterwegs. Auf Höhe der Kreuzung beim Möbelhaus Roller wollte ein unbekannter Autofahrer aus der Straße Am Stammholz nach links in Richtung Freudenberg abbiegen und  missachtete hierbei die Vorfahrt des BMW. Der 22-Jährige wollte noch ausweichen und geriet hierbei ins Schleudern. Anschließend rutschte der Wagen rückwärts über die Gegenspur in einen Maschendrahtzaun und prallte schließlich gegen einen Baum. Der Fahrer wurde in seinem Wagen eingeklemmt und musste von Rettungskräften aus dem Fahrzeug befreit werden. Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Am Pkw entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Die Polizei sucht Zeugen des Unfallherganges. Insbesondere die Insassen eines weißen Ford Kombi werden dringend gebeten, sich beim Polizeirevier Wertheim, Tel: 09342/9189-0 zu melden.
 

Unfall gebaut – Polizeibeamte angelogen

Külsheim-Uissigheim. Obwohl er einiges an „Jägermeister“ intus hatte, machte sich ein 17-Jähriger am Donnerstag, kurz nach 4 Uhr mit seinem Mofa auf den Weg zu seiner Freundin. In einer Kurve auf der Kreisstraße 2881 bei Uissigheim stürzte er mit seinem Moped und landete an einer Böschung. Während der Unfallaufnahme erzählte er den Polizeibeamten allerdings, dass ein Unbekannter mit dem Moped gefahren wäre, der bereits geflüchtet sei. Die Ordnungshüter glaubten ihm kein Wort und schließlich räumte er auch ein, dass er selbst den Unfall verursacht habe. Jetzt erwartet ihn eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft.

Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei Tauberbischofsheim

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!