Montag, 27.01.2020

21-Jähriger schlägt 18-Jährige ins Gesicht

Polizeiinspektion Aschaffenburg

Aschaffenburg
Kommentieren
Am Sonntagnachmittag hat ein 21 Jahre alter Mann seine Begleiterin ins Gesicht geschlagen. Sie musste anschließend im Krankenhaus behandelt werden.

Am Sonntagnachmittag, gegen 17:31 Uhr, befanden sich ein 21-Jähriger aus Hanau und zwei 18-jährige Frauen auf dem gemeinsamen Heimweg von einer Geburtstagsfeier. In der Ruhlandstraße in Leider gerieten die Damen mit dem jungen Mann in Streit. Im Verlauf dessen schlug der 21-Jährige einem Mädchen das Handy aus der Hand. Dieses ging zu Bruch. Im Anschluss schlug er mit den Fäusten in ihr Gesicht, so dass sie zu Fall kam. Die 18-Jährige musste von den Rettern zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden. Alle Beteiligten waren erheblich alkoholisiert. Gegen den jungen Mann wurde ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Mann will Taxi prellen und greift den Fahrer an

Am Sonntagabend, gegen 23:20 Uhr, nahm sich ein 25-jähriger Mann und eine unbekannte Dame ein Taxi in Richtung Würzburger Straße. Nachdem die Frau dort ausstieg und einen Teilbetrag bezahlt hatte, wurde die Fahrt fortgesetzt. Als der 25-Jährige angab, dass er die Fahrtkosten in geringer Höhe nicht zahlen könne, hielt der Fahrer an. Während dieser um die Begleichung des Rechnungsbetrages bat, wurde er mehrmals von dem jungen Mann angegriffen. Dieser versuchte die noch brennende Zigarette ins Gesicht des Taxifahrers zu drücken. Der Fahrer konnte jedoch ausweichen und blieb unverletzt. Der alkoholisierte 25-Jährige muss nun mit einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und Leistungskreditbetrug rechnen.

Polizeiinspektion Aschaffenburg

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!