Freitag, 14.05.2021

19-Jährigen auf Schnellrestaurant-Parkplatz angefahren

Kommentieren
2 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants wollte am Freitagabend kurz vor 20:00 Uhr ein 18 Jahre alter Fahrzeugführer mit seinem Pkw Dacia rückwärts aus einer Parklücke fahren. Beim Rangieren erfaßte er einen 19 Jahre alten Fußgänger

 
Metalltür beschädigt
 
Retzbach, Ldkr. Main-Spessart. In der Nacht vom Donnerstag auf Freitag haben bislang unbekannte Täter in Retzbach, in der Nähe des Bahnhofs, einen 1,50 Meter hohen Zaun überwunden, um auf ein Privatgrundstück zu gelangen. Dort wurde an einem Geräteschuppen eine Schiebetüre aus Metall eventuell durch Tritte beschädigt. Dem Eigentümer entstand ein Schaden in Höhe von 50 Euro.
 
Hinweise nimmt die Polizei in Karlstadt unter Tel.: 09353/9741-0.
 
 
Außenspiegel abgefahren
 
Arnstein, Ldkr. Main-Spessart. Am Freitag wurde, vermutlich beim Vorbeifahren, an einem in der Schweinfurter Straße geparkten schwarzen Pkw VW Polo der linke Außenspiegel abgefahren. Der Unfall ereignete sich zwischen 10:00 - 10:30 Uhr und der bislang unbekannten Unfallverursacher fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Dem Halter des Pkw VW Polo entstand ein Schaden in Höhe von 400 Euro.
 
Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Fahrer und seinem Fahrzeug unter Tel.: 09353/9741-0.
 
Vorfahrt missachtet
 
Karlstadt, Ldkr. Main-Spessart. Am Freitagnachmittag verursachte ein 63 Jahre alter Mercedesfahrer um 14:20 Uhr in der Würzburger Straße einen Unfall. Als er aus der Schelltankstelle verbotswidrig nach links in Richtung Ortsmitte abbog, kam es auf der Linksabbiegespur zum Zusammenstoß mit einem Pkw Opel Zafira. Die 47 Jahre alte Geschädigte wollte nach links in die Bodelschwinghstraße einbiegen und befand sich bereits auf der Abbiegespur. Während sie sich noch auf den Gegenverkehr konzentrierte, stand plötzlich der Mercedes auf ihrer Spur. Trotz sofort eingeleitetem Bremsvorgang konnte sie einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Am Pkw Opel wurde die Front deformiert und das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden beziffert sich auf etwa 7000 Euro. Alle Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.
Während der Unfallaufnahme fiel auf, daß auch andere Verkehrsteilnehmer trotz durchgezogener Mittellinie verbotswidrig aus der Tankstellenausfahrt nach links abbogen. Ein solcher Abbiegevorgang an dieser Örtlichkeit ist Bußgeldbewährt. Gerade bei höherem Verkehrsaufkommen aus Richtung Würzburg wird an dieser Stelle die Unfallgefahr durch falsches Verhalten erhöht, weshalb zukünftig mit einer erhöhten Überwachung zu rechnen ist.


 
Fußgänger angefahren
 
Karlstadt, Ldkr. Main-Spessart. Auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants wollte am Freitagabend kurz vor 20:00 Uhr ein 18 Jahre alter Fahrzeugführer mit seinem Pkw Dacia rückwärts aus einer Parklücke fahren. Beim Rangieren erfaßte er einen 19 Jahre alten Fußgänger, der durch die Kollision zu Fall kam. Der am Bein verletzte junge Mann wurde mit einem Sanitätswagen ins Krankenhaus gebracht und ambulant versorgt.

Polizeiinspektion Karlstadt
 
 
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!