Samstag, 28.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

13-Jährige läuft vor Auto und stürzt

Polizei Miltenberg
Kommentieren
1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Durch schnelles und beherztes Eingreifen konnten die Floriansjünger von Bürgstadt am Dienstagnachmittag einen größeren Waldbrand vermeiden. Gegen 12.30 Uhr bemerkten Zeugen eine Rauchentwicklung im Bereich der Gemarkung Eichenbuckel.

Feuerwehr verhindert größeren Waldbrand

Bürgstadt  Durch schnelles und beherztes Eingreifen konnten die Floriansjünger von Bürgstadt am Dienstagnachmittag einen größeren Waldbrand vermeiden. Gegen 12.30 Uhr bemerkten Zeugen eine Rauchentwicklung im Bereich der Gemarkung Eichenbuckel. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte dort der Waldboden bereits auf einer Fläche von ca. 300 qm. Glücklicherweise beschränkte sich der Brand auf den Waldboden, bzw. auf das dort liegende Geäst, so dass die Einsatzkräfte den Brand schnell unter Kontrolle hatten bzw. löschen konnten. Hinweise zur Brandursache liegen nicht vor, es ist von einem geringen Sachschaden auszugehen.
 

13-Jährige läuft vor Auto und stürzt

Amorbach Beim Ausfahren aus einer Hofeinfahrt im Philosophenweg übersah am Dienstag, gegen 07.30 Uhr, eine Opel-Fahrerin ein 13jähriges Mädchen mit ihrem Fahrrad. Das Kind konnte dem Pkw nicht mehr ausweichen, streifte diesen an der vorderen Stoßstange und stürzte. Dank eines getragenen Fahrradschutzhelmes erlitt das Mädchen leichtere Verletzungen und musste nur vorsorglich zum Röntgen ins Krankenhaus Miltenberg verbracht werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro.


Unfall beim Rückwärtsfahren

Bürgstadt  Am Dienstag, gegen 18.45 Uhr, wollte am Stadtweg ein Mercedesfahrer rückwärtsfahren um auf einen Parkplatz zu gelangen. Dabei übersah er jedoch einen hinter ihm befindlichen Toyota. Obwohl der Fahrer des Toyota durch Hupen auf sich aufmerksam machen wollte, bemerkte dies der Mercedesfahrer nicht und fuhr auf. Der Toyota wurde dermaßen beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 2.300 Euro.
 

Unfallflucht - Polizei sucht Zeugen

Faulbach Am Dienstag, gegen 11.45 Uhr, wollte auf dem Edeka-Parkplatz in der Hauptstraße eine DaimlerBenz-Fahrerin rückwärts ausparken. Dabei touchierte sie einen rechts neben ihr stehenden BMW. Ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, setzte die Fahrerin ihre Fahrt fort. Der bisher entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 250 Euro. Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, sollen sich mit der Polizeiinspektion Miltenberg in Verbindung setzen.

 
Diebe klauen zehn Kilo schwere Plastikskulptur

Dorfprozelten  In dem Zeitraum zwischen Samstag und Montag entwendeten Unbekannte aus einem Frei- bzw. Ausstellungsgelände eines Natursteinwerkes in der Friedensstraße eine Skulptur aus Plastik. Die Figur, die ca. 86 cm hoch, 31 cm breit und ein Gewicht von ca. 10 kg hatte, war auf einem Sandsteinsockel aufgeschraubt. Der Sach- bzw. Diebstahlsschaden beläuft sich auf ca. 1600 Euro.
 
Ungeprüfte Originalmeldungen der Polizei
Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!