Dienstag, 27.10.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

10.000 Euro Schaden bei Vorfahrtsunfall in Wertheim

Polizei Heilbronn

Wertheim
Kommentieren
< 1 Min.

Sie müssen sich anmelden um diese Funktionalität nutzen zu können.

Hoher Schaden richtete ein 82-jähriger Autofahrer bei einem Vorfahrtsunfall am Donnerstag in Wertheim.

Ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 10.000 Euro entstand am Donnerstag gegen 10 Uhr in der Bahnhofsstraße bei einem Verkehrsunfall. Hierbei missachtete ein aus der Friedrichstraße kommender 82-jähriger Peugotfahrer einen vorfahrtsberechtigten 83-jährigen Mercedesfahrer, der in Richtung Bahnhof unterwegs war. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Wertheim. Ein 27-jähriger Autofahrer wurde am Donnerstag um 20.30 Uhr auf dem Berliner Ring in Wertheim einer Fahrzeugkontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Lenker nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Der Mann muss nun mit einer entsprechenden Anzeige rechnen.

Sachbeschädigung in Bussen

Külsheim. In mehreren Linienbussen eines Külsheimer Busunternehmens haben Unbekannte am Donnerstagmorgen im Zeitraum von 6.30 Uhr bis 8 Uhr mehrere Sitze beschädigt. Die unbekannten Täter brannten vermutlich mit einem Feuerzeug Löcher in die Sitze. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1.500 Euro. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 09345/241 beim Polizeiposten Külsheim zu melden.

Kommentare

laden


Die Diskussion wurde geschlossen..

Artikel einbinden
Sie möchten diesen Artikel in Ihre eigene Webseite integrieren?
Mit diesem Modul haben Sie die Möglichkeit dazu – ganz einfach und kostenlos!