Mittwoch, 25.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Pater-Alois-Grimm-Schule in Külsheim bis zu den Herbstferien geschlossen

MAIN-TAUBER-KREIS Montag, 19. 10. 2020 - 15:41 Uhr

We­gen um­fang­rei­cher Qua­ran­tä­ne-An­ord­nun­gen für Schü­ler und Leh­rer der Pa­ter-Alois-Grimm-Schu­le in Küls­heim ist an der Schu­le bis zu den Herbst­fe­ri­en kein Prä­senz­un­ter­richt mehr.

Das hat das Gesundheitsamt einer Mitteilung zufolge in Abstimmung mit Schulleitung und Stadtverwaltung ab diesem Dienstag bis Freitag, 23. Oktober, verfügt. Danach beginnen die Herbstferien. Fernunterricht bleibt auch in dieser Woche möglich.

Darüber hinaus wurden Teile von fünf Klassen der Gemeinschaftsschule Wertheim sowie eine Klasse der Grundschule Schweigern unter Quarantäne gestellt.

Im Main-Tauber-Kreis wurden am Montag sechs neue Fälle einer Coronavirus-Infektion gemeldet. Dies teilt das Landratsamt mit. Die Betroffenen leben im Gebiet der Städte und Gemeinden Bad Mergentheim, Grünsfeld, Külsheim, Lauda-Königshofen, Tauberbischofsheim und Weikersheim.

Laut dem Deutschen Intensivregister Divi wird aktuell kein Corona-Patient im Main-Tauber-Kreis intensivmedizinisch behandelt. Die Gesamtzahl der bislang bestätigt Infizierten im Landkreis beträgt nun 692.

Von den infizierten Menschen im Main-Tauber-Kreis sind elf weitere und damit insgesamt 575 wieder genesen. Derzeit sind 106 Personen aktiv von einer nachgewiesenen Infektion betroffen. Diese Fälle verteilen sich auf das Gebiet der Kommunen Ahorn: 0, Assamstadt: 0, Bad Mergentheim: 40 (+1), Boxberg: 12, Creglingen: 0, Freudenberg: 1, Großrinderfeld: 4, Grünsfeld: 2 (+1), Igersheim: 10, Königheim: 1, Külsheim:1 (+1), Lauda-Königshofen: 5 (+1), Niederstetten: 5, Tauberbischofsheim: 7 (+1), Weikersheim: 12 (+1), Werbach: 0, Wertheim: 6 und Wittighausen: 0.

Der Wert der Sieben-Tage-Inzidenz im Main-Tauber-Kreis lag am Montag bei 49,2, so die Mitteilung der Behörde.

RegioTicker

Stockstadt vor 1 Stunde

Entscheidung über zukünftigen Standort der Stockstädter Grundschule fällt erst im Januar

Wo wer­den Stock­stadts ABC-Schüt­zen in Zu­kunft zur Grund­schu­le ge­hen? Die Ant­wort auf die­se Fra­ge wird es erst im Ja­nuar 2021 ge­ben.

Weiterlesen
Gemünden/Würzburg. vor 18 Stunden

Babymordprozess: Kein Misshandlungsvorwurf mehr gegen Angeklagten

Im Gemündener Babymordprozess wird wohl ein Teil der Anklagepunkte fallen gelassen. Wie Claus Barthel, Vorsitzender Richter am Landgericht Würzburg, am Dienstag sagte, sehe die Kammer nach der Vernehmung der Kindsmutter den Vorwurf der Misshandlung des Säuglings als nicht nachweisbar an.

Weiterlesen
Wertheim vor 20 Stunden

Stadt: Nassiger haben Eigenleistungen für Duschtrakt fast vollständig erbracht

Wildbachhalle: Lediglich 10000 Euro der kalkulierten Gelder fehlen in Abrechnung

Die Ei­gen­leis­tun­gen zum Bau des Dusch­trakts an der Nas­si­ger Wild­bach­hal­le sind bis auf 10000 Eu­ro fast voll­stän­dig er­bracht wor­den. Mit knapp 100000 Eu­ro wur­de der Trakt aber deut­lich teu­rer als ge­plant.

Weiterlesen
Main-Tauber-Kreis vor 20 Stunden

14. Todesfall im Main-Tauber-Kreis in Zusammenhang mit Corona

Das Ge­sund­heit­s­amt des Main-Tau­ber-Krei­ses hat am Di­ens­tag ei­nen wei­te­ren To­des­fall be­stä­tigt, der in Zu­sam­men­hang mit ei­ner Co­ro­na-In­fek­ti­on steht. Laut An­ga­ben des Land­rat­samts han­delt sich um ei­nen über 90-jäh­ri­gen Mann, bei dem ein po­si­ti­ver Be­fund auf das Co­ro­na-Vi­rus vor­lag. Wei­te­re An­ga­ben macht die Be­hör­de aus Grün­den des Per­sön­lich­keits­schut­zes nicht.

Weiterlesen
Main-Tauber-Kreis vor 21 Stunden

Bauernverband warnt davor, Lebensmittel in der Natur entsorgen

Afrikanische Schweinepest: Landwirte mit verstärkter Hygiene in den Ställen - Stärkere Bejagung

Die Schwei­ne­hal­ter im Main-Tau­ber-Kreis wol­len mit er­höh­ter Hy­gie­ne in den Stäl­len ge­gen die Schwei­ne­pest vor­beu­gen. Auch warnt der Bau­ern­ver­band da­vor, Le­bens­mit­tel auf Park­plät­zen an Au­to­bah­nen und Bun­des­stra­ßen zu ent­s­or­gen. Das kön­ne zur Ver­b­rei­tung der Schwei­ne­pest bei­tra­gen.

Weiterlesen
Mainaschaff vor 22 Stunden

Kirche St. Margaretha in Mainaschaff wird laut Bistum nicht schnell saniert

Wie geht es wei­ter mit der für Got­tes­di­ens­te ge­sperr­ten Kir­che St. Mar­ga­re­tha in Mai­na­schaff? Ver­gan­ge­ne Wo­che war das Got­tes­haus bis En­de März ge­sch­los­sen wor­den, da die Dach­kon­struk­ti­on bei win­ter­li­cher Wit­te­rung nach An­ga­ben ei­nes Sta­ti­kers nicht aus­rei­chend stand­si­cher sein könn­te.

Weiterlesen
Aschaffenburg 23.11.2020

Aschaffenburger Stadtrat korrigiert sich: Parkgebühren steigen vorerst nicht so drastisch

In den städtischen Parkhäusern und Tiefgaragen kostet das Parken ab 1. Januar jetzt doch nur zehn Cent mehr pro Stunde und nicht wie Mitte Oktober beschlossen 30 Cent mehr.

Weiterlesen
Aschaffenburg. 23.11.2020

Ein weiteres Jahr: Busfahren in Aschaffenburg bleibt umsonst

Wer samstags in Aschaffenburg Bus fährt, muss weiterhin nichts bezahlen: Der Stadtrat hat am Montagabend fast einstimmig beschlossen, das Angebot über die zweijährige Testphase hinaus ein weiteres

Weiterlesen

NewsTicker

Main-Tauber-Kreis 23.11.2020

20 neue Coronavirus-Infektionen im Main-Tauber-Kreis gemeldet

Aktuelle Fallzahlen

Das Land­rat­s­amt mel­det am Mon­tag, 23. No­vem­ber, 20 neue Co­ro­na-Fäl­le im Main-Tau­ber-Kreis. Die be­trof­fe­nen Per­so­nen le­ben im Ge­biet der Städ­te und Ge­mein­den Bad Mer­gent­heim, Cre­g­lin­gen, Igers­heim, Lau­da-Kö­n­igs­ho­fen, Nie­der­s­tet­ten, Tau­ber­bi­schofs­heim und Wert­heim, teilt die Kreis­be­hör­de mit.

Weiterlesen
Main-Spessart 23.11.2020

Derzeit 296 bestätigte Corona-Fälle in Main-Spessart

296 Per­so­nen sind der­zeit (Stand: 23. No­vem­ber) im Kreis Main-Spess­art mit dem Co­ro­na-Vi­rus in­fi­ziert. Das mel­det das Land­rat­s­amt. Ins­ge­s­amt gab es da­mit seit Be­ginn der Pan­de­mie 886 po­si­tiv auf Co­vid-19 ge­tes­te­te Per­so­nen. Von ih­rer In­fek­ti­on ge­ne­sen sind 576 Per­so­nen, heißt es in der Pres­se­mit­tei­lung. Die Zahl der an bzw. mit Sars-CoV-2 Ver­s­tor­be­nen liegt bei 14.

Weiterlesen
Wertheim 23.11.2020

Wie aus einer Verkehrsinsel in Wertbeimer Ortsteil Bettingen ein Rückzugsraum für Bienen und Schmetterlinge wird

Aus ei­ner Ver­kehrs­in­sel soll in Bet­tin­gen ein Le­bens­raum für In­sek­ten wer­den. Das Pro­jekt wird vom Land Ba­den-Würt­tem­berg ge­för­dert.

Weiterlesen
Kreis Miltenberg 23.11.2020

Corona-Neuinfektionen im Kreis MIL erstmals rückläufig – Über 1000 Menschen in Quarantäne

Der Landrat des Kreises Miltenberg, Jens Marco Scherf, meldet auf seiner Facebook-Seite nun erstmals einen sichtbaren Rückgang bei den Corona-Neuinfektionen.

Weiterlesen
Wertheim 22.11.2020

Sparkasse und Stiftung Hoffmann helfen bei Weihnachtswünschen für Wertheimer Kinder

Wunschbaum-Aktion: Kunden kaufen die Geschenke für die Heranwachsenden

Zum vier­ten Mal steht der Wunsch­baum in der Wert­hei­mer Spar­kas­sen-Fi­lia­le, zum vier­ten mal ha­ben Kin­der aus be­nach­tei­lig­ten Fa­mi­li­en sehr be­schei­de­ne Weih­nachts­wün­sche, die sie nun mit Hil­fe der Spar­kas­se, de­rer Kun­den und der Stif­tung Hoff­mann er­füllt be­kom­men.

Weiterlesen
Freudenberg 22.11.2020

Freudenberger wollen traditionelle Gerichte wieder bekannter machen

Ausgezeichnetes Projekt: VdK-Ortsvereine wollen auch internationale Speisen zubereiten

"Ko­chen, Es­sen, Ge­nie­ßen = Le­ben" kurz "KEGL" nennt sich das Pro­jekt, das die VdK-Orts­grup­pen Rau­en­berg, Box­tal und Freu­den­berg un­ter­stützt vom Büro für Fa­mi­lie, Se­nio­ren und In­te­g­ra­ti­on (FSI) der Stadt auf die Bei­ne ge­s­tellt ha­ben und das es sich zum Ziel ge­macht hat, tra­di­tio­nel­le, oft ver­ges­se­ne Ge­rich­te wie­der be­kann­ter zu ma­chen.

Weiterlesen
Main-Spessart 16.11.2020

187 Personen im Kreis Main-Spessart mit Corona-Virus infiziert

Im Land­kreis Main-Spess­art sind ak­tu­ell (Stand: 16. No­vem­ber) 187 Per­so­nen mit dem Co­ro­na-Vi­rus in­fi­ziert. Dies be­rich­tet das Land­rat­s­amt. Ins­ge­s­amt gab es im Kreis seit Be­ginn der Pan­de­mie 680 po­si­tiv auf Co­ro­na ge­tes­te­te Per­so­nen. Ge­ne­sen sind da­von 493.

Weiterlesen
Main-Tauber-Kreis 16.11.2020

Main-Tauber-Kreis meldet 13. Todesfall in Zusammenhang mit Corona

Das Ge­sund­heit­s­amt hat am Mon­tag ei­nen wei­te­ren To­des­fall im Zu­sam­men­hang mit ei­ner Co­ro­na-In­fek­ti­on be­stä­tigt. Es han­delt sich laut Pres­se­be­richt des Land­rat­samts um ei­ne über 80-jäh­ri­ge Frau, bei der ein po­si­ti­ver Be­fund auf das Co­ro­na­vi­rus vor­lag. Wei­te­re An­ga­ben macht die Kreis­be­hör­de aus Grün­den des Per­sön­lich­keits­schut­zes nicht. Da­mit sind im Main-Tau­ber-Kreis mitt­ler­wei­le 13 Men­schen im Zu­sam­men­hang mit der Co­ro­na-Pan­de­mie ver­s­tor­ben.

Weiterlesen