Donnerstag, 26.11.2020
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Kreisklinik Groß-Umstadt nach mehreren Covid-19-Fällen für Neuaufnahmen abgemeldet

Darmstadt-Dieburg. Sonntag, 25. 10. 2020 - 09:53 Uhr

Nachdem in der Klinik für Geriatrie an der Kreisklinik Groß-Umstadt (Kreis Darmstadt-Dieburg) am Samstag, 24. Oktober, zwölf Patienten positiv auf Covid-19 getestet wurden, hat die Covid-Task-Force

der Kreiskliniken am Samstagnachmittag die sogenannte Abmeldung der Klinik Groß-Umstadt zunächst bis einschließlich Mittwoch, 28. Oktober, entschieden. Das haben die Kreiskliniken Darmstadt-Dieburg mitgeteilt. Die "Abmeldung" hat zur Folge, dass Notfälle bevorzugt in andere Häuser untergebracht werden sollen.

Wie aus der Mitteilung hervorgeht, wurden auch vier Mitarbeiter aus der Geriatrie positiv getestet. Weitere Testergebnisse stünden noch aus, bis spätestens Montag werde es darüber Klarheit geben. Die Betriebsleiter der Kliniken, Christoph Dahmen und Pelin Meyer, werden in der Mitteilung mit den Worten zitiert, "aus Gründen der Vorsicht und aus Verantwortung für die uns anvertrauten Patienten und unserer Mitarbeiter" habe man die Rettungsleitstelle Darmstadt-Dieburg gebeten, bis einschließlich Mittwoch "Notfälle bevorzugt in anderen Häusern unterzubringen, solange sie dort versorgt werden können".

Was zum Ausbruchsgeschehen am Klinikstandort Groß-Umstadt geführt hat, werde versucht, aktuell zu ermitteln. Es sei nicht hilfreich, darüber zu spekulieren, wie es zu dem Ausbruch gekommen ist. Aktuell sei der Ausbruch auf die Geriatrie begrenzt, die anderen Bereiche der Klinik sind nicht betroffen. "Die geriatrische Klinik unseres Hauses ist mit Blick auf die Patienten vergleichbar mit einem Alten-und Pflegeheim", sagt der Leiter der Geriatrie in Groß-Umstadt, Dr. Martin Schunck, der Mitteilung zufolge.

In der Klinik für Geriatrie der Kreisklinik Groß-Umstadt werden ältere Menschen mit Mehrfach-Erkrankungen behandelt, die zu einer Beeinträchtigung des täglichen Lebens führen - also einer ohnehin kritischen Patientengruppe, bei der die Ansteckungswahrscheinlichkeit bekanntermaßen hoch ist. Der Klinikdezernent des Landkreises Darmstadt-Dieburg, Landrat Klaus Peter Schellhaas (SPD), unterstützt laut der Klinikmitteilung die von der Klinikleitung am Samstagnachmittag getroffene Entscheidung. Bereits seit Donnerstag gilt an den Klinik-Standorten in Groß-Umstadt und Jugenheim ein generelles Besuchsverbot. Darüber wurde aus Verantwortung für Patienten und Mitarbeiter schon vor dem Erreichen des kritischen Inzidenz-Wertes von 50 Infizierten pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen entschieden. JhR

RegioTicker

Main-Spessart vor 1 Stunde

Main-Spessart-Landrätin in Quarantäne

Land­rä­tin Sa­bi­ne Sit­ter ist seit Mitt­woch­a­bend in Qua­ran­tä­ne.

Weiterlesen
Kreis Aschaffenburg. vor 4 Stunden

Kreis Aschaffenburg überlegt tägliches "Auf-Achse-Ticket"

Um die teilweise sehr hohen Fahrpreise im Öffentlichen Personennahverkehr aus dem Spessart nach Aschaffenburg zu reduzieren, überlegt der Kreis Aschaffenburg, das "Auf-Achse-Ticket", das bislang nur

Weiterlesen
Aschaffenburg. 25.11.2020

Aschaffenburger Online-Vortragsreihe über Jugend und Corona startet am Donnerstag

Unter der Corona-Pandemie leidet eine lange Liste von Protagonisten. Die Gastronomie. Die Kulturszene. Ältere, Risikopatienten. Aber was ist eigentlich mit den Jugendlichen?

Weiterlesen
Wertheim 25.11.2020

Offene Kinder- und Jugendarbeit geht in Wertheim auch in Corona-Zeiten

Die Einrichtungen bieten Treffs und vielfältige Freizeitaktivitäten an

Die Ak­ti­vi­tä­ten der of­fe­nen Kin­der- und Ju­gend­ar­beit dür­fen auch im Teil-Lock­down wei­ter statt­fin­den. Da­von pro­fi­tie­ren das Wert­hei­mer Sound­ca­fé und der Ju­gend­treff 114 auf dem Rein­hards­hof: Sie bie­ten - wenn auch un­ter st­ren­gen Co­ro­na-Schutz­maß­nah­men - auch im No­vem­ber und De­zem­ber of­fe­ne Treffs und Frei­zei­t­ak­ti­vi­tä­ten an.

Weiterlesen
Sulzbach 25.11.2020

Kreisel fertig: Sulzbacher Ortsdurchfahrt in beiden Richtungen wieder frei

Seit heu­te Vor­mit­tag kom­men Au­to­fah­rer wie­der un­ge­hin­dert durch Sulz­bach: Der neue Krei­sel in der Orts­mit­te ist fer­tig.

Weiterlesen
Stockstadt 25.11.2020

Entscheidung über zukünftigen Standort der Stockstädter Grundschule fällt erst im Januar

Wo wer­den Stock­stadts ABC-Schüt­zen in Zu­kunft zur Grund­schu­le ge­hen? Die Ant­wort auf die­se Fra­ge wird es erst im Ja­nuar 2021 ge­ben.

Weiterlesen
Gemünden/Würzburg. 24.11.2020

Babymordprozess: Kein Misshandlungsvorwurf mehr gegen Angeklagten

Im Gemündener Babymordprozess wird wohl ein Teil der Anklagepunkte fallen gelassen. Wie Claus Barthel, Vorsitzender Richter am Landgericht Würzburg, am Dienstag sagte, sehe die Kammer nach der Vernehmung der Kindsmutter den Vorwurf der Misshandlung des Säuglings als nicht nachweisbar an.

Weiterlesen
Wertheim 24.11.2020

Stadt: Nassiger haben Eigenleistungen für Duschtrakt fast vollständig erbracht

Wildbachhalle: Lediglich 10000 Euro der kalkulierten Gelder fehlen in Abrechnung

Die Ei­gen­leis­tun­gen zum Bau des Dusch­trakts an der Nas­si­ger Wild­bach­hal­le sind bis auf 10000 Eu­ro fast voll­stän­dig er­bracht wor­den. Mit knapp 100000 Eu­ro wur­de der Trakt aber deut­lich teu­rer als ge­plant.

Weiterlesen

NewsTicker

Main-Tauber-Kreis 24.11.2020

14. Todesfall im Main-Tauber-Kreis in Zusammenhang mit Corona

Das Ge­sund­heit­s­amt des Main-Tau­ber-Krei­ses hat am Di­ens­tag ei­nen wei­te­ren To­des­fall be­stä­tigt, der in Zu­sam­men­hang mit ei­ner Co­ro­na-In­fek­ti­on steht. Laut An­ga­ben des Land­rat­samts han­delt sich um ei­nen über 90-jäh­ri­gen Mann, bei dem ein po­si­ti­ver Be­fund auf das Co­ro­na-Vi­rus vor­lag. Wei­te­re An­ga­ben macht die Be­hör­de aus Grün­den des Per­sön­lich­keits­schut­zes nicht.

Weiterlesen
Main-Tauber-Kreis 24.11.2020

Bauernverband warnt davor, Lebensmittel in der Natur entsorgen

Afrikanische Schweinepest: Landwirte mit verstärkter Hygiene in den Ställen - Stärkere Bejagung

Die Schwei­ne­hal­ter im Main-Tau­ber-Kreis wol­len mit er­höh­ter Hy­gie­ne in den Stäl­len ge­gen die Schwei­ne­pest vor­beu­gen. Auch warnt der Bau­ern­ver­band da­vor, Le­bens­mit­tel auf Park­plät­zen an Au­to­bah­nen und Bun­des­stra­ßen zu ent­s­or­gen. Das kön­ne zur Ver­b­rei­tung der Schwei­ne­pest bei­tra­gen.

Weiterlesen
Mainaschaff 24.11.2020

Kirche St. Margaretha in Mainaschaff wird laut Bistum nicht schnell saniert

Wie geht es wei­ter mit der für Got­tes­di­ens­te ge­sperr­ten Kir­che St. Mar­ga­re­tha in Mai­na­schaff? Ver­gan­ge­ne Wo­che war das Got­tes­haus bis En­de März ge­sch­los­sen wor­den, da die Dach­kon­struk­ti­on bei win­ter­li­cher Wit­te­rung nach An­ga­ben ei­nes Sta­ti­kers nicht aus­rei­chend stand­si­cher sein könn­te.

Weiterlesen
Main-Tauber-Kreis 23.11.2020

20 neue Coronavirus-Infektionen im Main-Tauber-Kreis gemeldet

Aktuelle Fallzahlen

Das Land­rat­s­amt mel­det am Mon­tag, 23. No­vem­ber, 20 neue Co­ro­na-Fäl­le im Main-Tau­ber-Kreis. Die be­trof­fe­nen Per­so­nen le­ben im Ge­biet der Städ­te und Ge­mein­den Bad Mer­gent­heim, Cre­g­lin­gen, Igers­heim, Lau­da-Kö­n­igs­ho­fen, Nie­der­s­tet­ten, Tau­ber­bi­schofs­heim und Wert­heim, teilt die Kreis­be­hör­de mit.

Weiterlesen
Main-Spessart 23.11.2020

Derzeit 296 bestätigte Corona-Fälle in Main-Spessart

296 Per­so­nen sind der­zeit (Stand: 23. No­vem­ber) im Kreis Main-Spess­art mit dem Co­ro­na-Vi­rus in­fi­ziert. Das mel­det das Land­rat­s­amt. Ins­ge­s­amt gab es da­mit seit Be­ginn der Pan­de­mie 886 po­si­tiv auf Co­vid-19 ge­tes­te­te Per­so­nen. Von ih­rer In­fek­ti­on ge­ne­sen sind 576 Per­so­nen, heißt es in der Pres­se­mit­tei­lung. Die Zahl der an bzw. mit Sars-CoV-2 Ver­s­tor­be­nen liegt bei 14.

Weiterlesen
Wertheim 23.11.2020

Wie aus einer Verkehrsinsel in Wertbeimer Ortsteil Bettingen ein Rückzugsraum für Bienen und Schmetterlinge wird

Aus ei­ner Ver­kehrs­in­sel soll in Bet­tin­gen ein Le­bens­raum für In­sek­ten wer­den. Das Pro­jekt wird vom Land Ba­den-Würt­tem­berg ge­för­dert.

Weiterlesen
Wertheim 22.11.2020

Sparkasse und Stiftung Hoffmann helfen bei Weihnachtswünschen für Wertheimer Kinder

Wunschbaum-Aktion: Kunden kaufen die Geschenke für die Heranwachsenden

Zum vier­ten Mal steht der Wunsch­baum in der Wert­hei­mer Spar­kas­sen-Fi­lia­le, zum vier­ten mal ha­ben Kin­der aus be­nach­tei­lig­ten Fa­mi­li­en sehr be­schei­de­ne Weih­nachts­wün­sche, die sie nun mit Hil­fe der Spar­kas­se, de­rer Kun­den und der Stif­tung Hoff­mann er­füllt be­kom­men.

Weiterlesen
Freudenberg 22.11.2020

Freudenberger wollen traditionelle Gerichte wieder bekannter machen

Ausgezeichnetes Projekt: VdK-Ortsvereine wollen auch internationale Speisen zubereiten

"Ko­chen, Es­sen, Ge­nie­ßen = Le­ben" kurz "KEGL" nennt sich das Pro­jekt, das die VdK-Orts­grup­pen Rau­en­berg, Box­tal und Freu­den­berg un­ter­stützt vom Büro für Fa­mi­lie, Se­nio­ren und In­te­g­ra­ti­on (FSI) der Stadt auf die Bei­ne ge­s­tellt ha­ben und das es sich zum Ziel ge­macht hat, tra­di­tio­nel­le, oft ver­ges­se­ne Ge­rich­te wie­der be­kann­ter zu ma­chen.

Weiterlesen