Donnerstag, 28.01.2021
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Derzeit 107 Corona-Infizierte in Main-Spessart

Main-Spessart Freitag, 06. 11. 2020 - 12:18 Uhr

Im Land­kreis Main-Spess­art sind ak­tu­ell 107 Per­so­nen mit dem Co­ro­na-Vi­rus in­fi­ziert. Dies teil­te das Land­rat­s­amt am Frei­tag, 6. No­vem­ber, mit. Ins­ge­s­amt gab es im Land­kreis seit Be­ginn der Pan­de­mie 506 po­si­tiv auf Co­vid-19 ge­tes­te­te Per­so­nen. Ge­ne­sen sind da­von laut der Kreis­be­hör­de 393 Per­so­nen.

Die Zahl der an beziehungsweise mit Sars-CoV-19 verstorbenen Menschen liegt unverändert bei sechs. Fünf Patienten werden derzeit stationär im Klinikum Main-Spessart behandelt, drei davon auf der Intensivstation.

Das Landratsamt informiert außerdem, dass sich Selbsthilfegruppen weiterhin treffen dürfen, sofern sie die Schutz- und Hygieneregeln einhalten. Online-Treffen der Selbsthilfegruppen seien immer zulässig. Darüber hinaus könnten aber auch absolut notwendige Präsenztreffen von Selbsthilfegruppen stattfinden. Präsenztreffen sollten allerdings nur dann in der Gruppe erfolgen, wenn hierdurch ein gesundheitlicher oder körperlicher Erfolg zu erwarten ist, der umgekehrt bei der individuellen Betreuung ausbliebe, und die Durchführung medizinisch sinnvoll und notwendig ist, schreibt das Landratsamt weiter.

Der Veranstalter oder in sonstiger Weise für die (Selbst-)Organisation der Gruppe Verantwortliche hat ein Schutz- und Hygienekonzept auszuarbeiten. Es ist auf geeignete Weise sicherzustellen, dass die Kontaktnachverfolgung gewährleistet ist.

Fragen rund um Corona beantworten die Corona-Hotline des Landratsamts. Die Mitarbeiter sind von Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr, Samstag und Sonntag von 10 bis 12 Uhr, telefonisch unter 0 93 53 / 793 - 14 90 erreichbar.

Bei Unklarheiten hinsichtlich der Rechtsauslegung oder Anträgen auf eine Ausnahmegenehmigung besteht die Möglichkeit, sich per E-Mail unter Ausnahmegenehmigung@Lramsp.de an das Landratsamt Main-Spessart zu wenden, teilt die Behörde mit. Sie bittet jedoch, von Anfragen zum Bearbeitungsstand der Anliegen abzusehen. Es werde so schnell wie möglich informiert.

RegioTicker

Wertheim vor 3 Minuten

Zum Wohl der Tiere ausgerückt

Fast 170 Einsätze ist die Wertheimer Feuerwehr im vergangenen Jahr gefahren, und Feuer ist da schon lange nicht mehr das zentrale Thema.

Weiterlesen
Main-Tauber-Kreis vor 20 Stunden

Coronavirus fordert drei weitere Todesfälle in Main-Tauber

Infektion: Sieben-Tage-Inzidenz am Mittwoch erstmals wieder unter 100

Das Ge­sund­heit­s­amt hat am Mitt­woch drei wei­te­re To­des­fäl­le im Zu­sam­men­hang mit dem Co­ro­na­vi­rus be­stä­tigt. Bei den To­ten han­delt sich um Frau­en im Al­ter von über 80, über 85 und über 90 Jah­ren, die je­weils in ei­nem Pf­le­ge­heim leb­ten.

Weiterlesen
Main-Tauber-Kreis vor 20 Stunden

Diffuses Infektionsgeschehen erschwert Arbeit des Gesundheitsamtes Main-Tauber

Corona-Pandemie: Kontaktverfolgung unter größter Anstrengung - Infektionsquelle oft unentdeckt

Das dif­fu­se In­fek­ti­ons­ge­sche­hen macht es den Mit­ar­bei­tern im Ge­sund­heit­s­amt des Main-Tau­ber-Krei­ses im­mer schwe­rer In­fek­ti­ons­qu­el­len für den Sars-Cov-2-Er­re­ger nach­zu­voll­zie­hen.

Weiterlesen
Kahl. vor 21 Stunden

Kahler Musikfestival Sandhasenrock ist bereits abgesagt

Das bekannte Kahler Musikfestival »Sandhasenrock« wird es in diesem Jahr nicht geben. Die für den 19. Juni geplante Veranstaltung wurde bereits jetzt wegen der

Weiterlesen
Großwallstadt 27.01.2021

Hans Sam macht die 100 voll: Musiker aus Großwallstadt singt gegen den Corona-Blues

Hans Sam, Musiker aus Großwallstadt, hat zu Beginn der Pandemie angefangen, in seinem Tonstudio Songs einzuspielen und auf Facebook zu teilen.

Weiterlesen
Main-Tauber-Kreis. 27.01.2021

Bessere Organisation im Haushalt lernen

»Haushalts-Organisations-Training – HOT« ist ein niedrigschwellig aufsuchendes Angebot der Familienpflege des Diakonischen Werks Main-Tauber-Kreis.

Weiterlesen
Miltenberg 27.01.2021

So viele Menschen sind in den 32 Gemeinden im Kreis MIL aktuell corona-positiv

Kreis Miltenberg. Der 7-Tage-Inzidenzwert im Kreis Miltenberg ist seit einigen Tagen wieder ansteigend. So ist die Verteilung der derzeit Corona-positiv getesten Landkreisbewohner auf die 32 Ortschaften.

Dossier zum Thema Weiterlesen
Main-Spessart 26.01.2021

Impfzentrum in Lohr hat Betrieb aufgenommen

Die ers­ten über 80-Jäh­ri­gen sind am Mon­tag in der Loh­rer Spess­art­tor­hal­le ge­impft wor­den. Da­mit hat der Be­trieb des Impf­zen­trums im Kreis Main-Spess­art be­gon­nen. Laut Land­rat­s­amt sind dort am Mon­tag 124 prio­ri­sier­te Per­so­nen ge­impft wor­den, dar­un­ter auch Mit­ar­bei­ter von Arzt­pra­xen.

Weiterlesen

NewsTicker

Main-Tauber-Kreis 26.01.2021

Zwei weitere Todesfälle im Landkreis Main-Tauber

14 neue Virusinfektionen - Land unterstützt Tourismusbetriebe

Das Ge­sund­heit­s­amt hat am Di­ens­tag zwei wei­te­re To­des­fäl­le im Zu­sam­men­hang mit dem Co­ro­na­vi­rus be­stä­tigt. Bei den Ver­s­tor­be­nen han­delt sich um ei­ne über 95-jäh­ri­ge Frau, die in ei­nem Pf­le­ge­heim leb­te, so­wie um ei­nen un­ter 50-jäh­ri­gen Mann.

Weiterlesen
Wertheim 26.01.2021

Mehr Schüler in den Wertheimer Grundschulen

Prognose: Bis ins Schuljahr 2026/2027 erwartet die Stadt einen Boom in der Primarstufe

Die Stadt Wert­heim er­war­tet in den kom­men­den fünf Jah­ren ei­nen re­gel­rech­ten Schü­l­er­boom an den Grund­schu­len. Knapp 20 Pro­zent mehr Schü­ler sol­len im Schul­jahr 2026/2027 an die­ser Schul­form un­ter­rich­tet wer­den.

Weiterlesen
Külsheim 26.01.2021

Külsheim plant viele Neubaugebiete

»Spitze! So einen Haushalt hatten wir noch nie und werden ihn vermutlich auch lange nicht mehr bekommen.« Külsheims Bürgermeister Thomas Schreglmann war am Montag vor dem Gemeinderat recht euphorisch.

Weiterlesen
Röllbach 25.01.2021

Röllbacher Gemeinderat beschließt künftige Kontrollen des ruhenden und fließenden Verkehrs

Ein­stim­mig hat der Ge­mein­de­rat in sei­ner Sit­zung in der Her­mann-Schwing-Turn­hal­le mit­tels Ab­schluss ei­ner Zweck­ve­r­ein­ba­rung ei­ne künf­ti­ge Zu­sam­men­ar­beit mit der Kom­mu­na­len Ver­kehrs­über­wa­chung be­sch­los­sen.

Weiterlesen
Wertheim 25.01.2021

Wertheim erhebt keine Kindergartenbeiträge im Januar

Wegen Corona: Eltern sollen für Leistungen nicht zahlen, die sie nicht erhalten - Notbetreuung ausgenommen

Die Stadt Wert­heim wird für den Mo­nat Ja­nuar kei­ne Bei­trä­ge für die Kin­der­gär­ten er­he­ben, wenn die El­tern ih­re Kin­der nicht in die Ein­rich­tung schi­cken. Das hat der Fi­nanz- und Ver­wal­tungs­aus­schuss des Ge­mein­de­rats am Mon­tag so mehr­heit­lich be­sch­los­sen.

Weiterlesen
Freudenberg 25.01.2021

Brücken-Vertrag heute im Kabinett

Der Staats­ver­trag zwi­schen Bay­ern und Ba­den-Würt­tem­berg für die Brü­cken zwi­schen Kirsch­furt und Freu­den­berg so­wie zwi­schen Wert­heim und Kreuz­wert­heim wird am Di­ens­tag im Baye­ri­schen Ka­bi­nett be­han­delt.

Weiterlesen
Main-Spessart 25.01.2021

Derzeit 227 nachgewiesene Corona-Infektionen in Main-Spessart

Im Land­kreis Main-Spess­art sind ak­tu­ell 227 Per­so­nen nach­ge­wie­se­ner­ma­ßen mit dem Co­ro­na-Vi­rus in­fi­ziert. Dies teilt das Land­rat­s­amt am Mon­tag, 25. Ja­nuar, mit. Ins­ge­s­amt gab es da­mit in Main-Spess­art seit Be­ginn der Pan­de­mie 2974 po­si­tiv ge­tes­te­te Men­schen. 2566 Per­so­nen sind wie­der ge­ne­sen.

Weiterlesen
Wertheim 24.01.2021

Erstmals britische Corona-Mutanten im Main-Tauber-Kreis

Landesbeamter bezieht Stellung

Im Main-Tau­ber-Kreis sind vor rund zwei Wo­chen erst­mals zwei Fäl­le der bri­ti­schen Mu­ta­ti­on des Co­ro­na­vi­rus fest­ge­s­tellt wor­den. Dies er­klär­te der Ers­te Lan­des­beam­ter Chri­s­toph Schau­der auf An­fra­ge die­ser Re­dak­ti­on."Es be­steht je­doch kei­ner­lei An­lass für Un­ru­he", er­klär­te er.

Dossier zum Thema Weiterlesen