Dienstag, 26.01.2021
75 Jahre Main-echo Main-Echo Startseite

Babymordprozess: Kein Misshandlungsvorwurf mehr gegen Angeklagten

Gemünden/Würzburg. Dienstag, 24. 11. 2020 - 18:20 Uhr

Im Gemündener Babymordprozess wird wohl ein Teil der Anklagepunkte fallen gelassen. Wie Claus Barthel, Vorsitzender Richter am Landgericht Würzburg, am Dienstag sagte, sehe die Kammer nach der Vernehmung der Kindsmutter den Vorwurf der Misshandlung des Säuglings als nicht nachweisbar an.

Mehr als sieben Stunden hatte die 23-Jährige am Montag und Dienstag ausgesagt. Zwar räumte sie Vorfälle ein, bei denen der am 20. Dezember 2019 getötete Junge Blessuren erlitt, diese lassen sich jedoch nicht in Einklang bringen mit den schweren bei der Obduktion festgestellten Misshandlungen. Demnach erlitt das Baby einen Schädelbruch, mehrere Rippenbrüche, dazu ältere Einblutungen an Kopf und Gesäß.

Es gibt laut Barthel keine Hinweise, dass der Angeklagte diese zu verantworten hat. "Was sie schildern, erklärt den Zustand des Kindes nicht", hielt Oberstaatsanwalt Thorsten Seebach der 21-Jährigen am Dienstag vor. Er sei "sehr unglücklich", die Ermittlungen gegen sie wegen Misshandlung Schutzbefohlener eingestellt zu haben. Ihre Aussagen, die teilweise wie schon bei vorherigen Zeugen denen gegenüber der Polizei widersprachen, seien nur dann sinnvoll, wenn sie bezüglich der schweren Misshandlungen Täter oder Mittäter sei. Das Verfahren wird am 3. Dezember fortgesetzt. (rbb)

RegioTicker

Main-Spessart vor 2 Stunden

Impfzentrum in Lohr hat Betrieb aufgenommen

Die ers­ten über 80-Jäh­ri­gen sind am Mon­tag in der Loh­rer Spess­art­tor­hal­le ge­impft wor­den. Da­mit hat der Be­trieb des Impf­zen­trums im Kreis Main-Spess­art be­gon­nen. Laut Land­rat­s­amt sind dort am Mon­tag 124 prio­ri­sier­te Per­so­nen ge­impft wor­den, dar­un­ter auch Mit­ar­bei­ter von Arzt­pra­xen.

Weiterlesen
Main-Tauber-Kreis vor 2 Stunden

Zwei weitere Todesfälle im Landkreis Main-Tauber

14 neue Virusinfektionen - Land unterstützt Tourismusbetriebe

Das Ge­sund­heit­s­amt hat am Di­ens­tag zwei wei­te­re To­des­fäl­le im Zu­sam­men­hang mit dem Co­ro­na­vi­rus be­stä­tigt. Bei den Ver­s­tor­be­nen han­delt sich um ei­ne über 95-jäh­ri­ge Frau, die in ei­nem Pf­le­ge­heim leb­te, so­wie um ei­nen un­ter 50-jäh­ri­gen Mann.

Weiterlesen
Wertheim vor 2 Stunden

Mehr Schüler in den Wertheimer Grundschulen

Prognose: Bis ins Schuljahr 2026/2027 erwartet die Stadt einen Boom in der Primarstufe

Die Stadt Wert­heim er­war­tet in den kom­men­den fünf Jah­ren ei­nen re­gel­rech­ten Schü­l­er­boom an den Grund­schu­len. Knapp 20 Pro­zent mehr Schü­ler sol­len im Schul­jahr 2026/2027 an die­ser Schul­form un­ter­rich­tet wer­den.

Weiterlesen
Külsheim vor 4 Stunden

Külsheim plant viele Neubaugebiete

»Spitze! So einen Haushalt hatten wir noch nie und werden ihn vermutlich auch lange nicht mehr bekommen.« Külsheims Bürgermeister Thomas Schreglmann war am Montag vor dem Gemeinderat recht euphorisch.

Weiterlesen
Kreis Miltenberg vor 4 Stunden

Fünf Corona-Tote im Kreis Miltenberg – Inzidenzwert steigt auf 183

Die Zahl der Menschen im Kreis Miltenberg, die an oder mit Covid19 verstorben sind, ist am Montag auf 83 gestiegen. Das sind fünf mehr als am Vortag.

Weiterlesen
Schöllkrippen. vor 7 Stunden

Schöllkrippen verliert wegen eines Formfehlers 668.000 Euro an Fördermitteln

Schöllkrippen erhält keinen Zuschuss für die Erweiterung und Sanierung des Kindergartens in Schneppenbach. Dies teilte Bürgermeister Marc Babo (CSU) am Montag in der Gemeinderatssitzung mit.

Weiterlesen
Röllbach vor 18 Stunden

Röllbacher Gemeinderat beschließt künftige Kontrollen des ruhenden und fließenden Verkehrs

Ein­stim­mig hat der Ge­mein­de­rat in sei­ner Sit­zung in der Her­mann-Schwing-Turn­hal­le mit­tels Ab­schluss ei­ner Zweck­ve­r­ein­ba­rung ei­ne künf­ti­ge Zu­sam­men­ar­beit mit der Kom­mu­na­len Ver­kehrs­über­wa­chung be­sch­los­sen.

Weiterlesen
Wertheim vor 21 Stunden

Wertheim erhebt keine Kindergartenbeiträge im Januar

Wegen Corona: Eltern sollen für Leistungen nicht zahlen, die sie nicht erhalten - Notbetreuung ausgenommen

Die Stadt Wert­heim wird für den Mo­nat Ja­nuar kei­ne Bei­trä­ge für die Kin­der­gär­ten er­he­ben, wenn die El­tern ih­re Kin­der nicht in die Ein­rich­tung schi­cken. Das hat der Fi­nanz- und Ver­wal­tungs­aus­schuss des Ge­mein­de­rats am Mon­tag so mehr­heit­lich be­sch­los­sen.

Weiterlesen

NewsTicker

Freudenberg vor 23 Stunden

Brücken-Vertrag heute im Kabinett

Der Staats­ver­trag zwi­schen Bay­ern und Ba­den-Würt­tem­berg für die Brü­cken zwi­schen Kirsch­furt und Freu­den­berg so­wie zwi­schen Wert­heim und Kreuz­wert­heim wird am Di­ens­tag im Baye­ri­schen Ka­bi­nett be­han­delt.

Weiterlesen
Main-Spessart 25.01.2021

Derzeit 227 nachgewiesene Corona-Infektionen in Main-Spessart

Im Land­kreis Main-Spess­art sind ak­tu­ell 227 Per­so­nen nach­ge­wie­se­ner­ma­ßen mit dem Co­ro­na-Vi­rus in­fi­ziert. Dies teilt das Land­rat­s­amt am Mon­tag, 25. Ja­nuar, mit. Ins­ge­s­amt gab es da­mit in Main-Spess­art seit Be­ginn der Pan­de­mie 2974 po­si­tiv ge­tes­te­te Men­schen. 2566 Per­so­nen sind wie­der ge­ne­sen.

Weiterlesen
Main-Tauber-Kreis 25.01.2021

Corona: Zwei weitere Todesfälle im Main-Tauber-Kreis

Das Ge­sund­heit­s­amt hat am Mon­tag, 25. Ja­nuar, zwei wei­te­re To­des­fäl­le im Zu­sam­men­hang mit dem Co­ro­na­vi­rus im Main-Tau­ber-Kreis be­stä­tigt. Bei den Ver­s­tor­be­nen han­delt sich um ei­ne über 85-jäh­ri­ge Frau, die in ei­nem Pf­le­ge­heim leb­te, so­wie um ei­nen un­ter 70-jäh­ri­gen Mann. Wei­te­re An­ga­ben macht das Land­rat­s­amt aus Grün­den des Per­sön­lich­keits­schut­zes nicht. Da­mit sind im Main-Tau­ber-Kreis mitt­ler­wei­le 44 Men­schen im Zu­sam­men­hang mit der Co­ro­na-Pan­de­mie ver­s­tor­ben, da­von 24 im Ja­nuar die­ses Jah­res.

Weiterlesen
Aschaffenburg/Würzburg. 25.01.2021

Viele Seniorheime verzichten auf Luftreiniger

Die Pan­de­mie trifft wei­ter­hin Se­nio­ren­ein­rich­tun­gen, täg­lich wer­den To­des­fäl­le im Zu­sam­men­hang mit ei­ner Co­vid-In­fek­ti­on ge­mel­det.

Weiterlesen
Röllbach 25.01.2021

Erschließungsbeiträge und Zusammenarbeit mit Kommunaler Verkehrsüberwachung Themen im Röllbacher Gemeinderat

Der Ge­mein­de­rat trifft sich am heu­ti­gen Mon­tag, 25. Ja­nuar, um 19:30 Uhr zu ei­ner öf­f­ent­li­chen Sit­zung in der Her­mann-Schwing-Turn­hal­le.

Weiterlesen
Aschaffenburg 25.01.2021

Aschaffenburg: Verbindungsstraße zum Klinikum noch bis in den Nachmittag gesperrt

Die Ver­bin­dungs­stra­ße "Am Krä­m­ers­grund" zum Aschaf­fen­bur­ger Kli­ni­kum (zwi­schen Sch­mer­len­ba­cher und Hai­ba­cher Stra­ße) ist seit Sonn­ta­gnach­mit­tag voll ge­sperrt.

Weiterlesen
Kreis Miltenberg 25.01.2021

Im Kreis Miltenberg 52 Corona-Patienten stationär - so viele wie nie zuvor

Sorge vor Mutation

Auf der einen Seite sinken bundesweit die Corona-Infektionszahlen, doch gleichzeitig wächst Sorge vor der Ausbreitung der mutierten Varianten des Virus.

Weiterlesen
Wertheim 24.01.2021

Erstmals britische Corona-Mutanten im Main-Tauber-Kreis

Landesbeamter bezieht Stellung

Im Main-Tau­ber-Kreis sind vor rund zwei Wo­chen erst­mals zwei Fäl­le der bri­ti­schen Mu­ta­ti­on des Co­ro­na­vi­rus fest­ge­s­tellt wor­den. Dies er­klär­te der Ers­te Lan­des­beam­ter Chri­s­toph Schau­der auf An­fra­ge die­ser Re­dak­ti­on."Es be­steht je­doch kei­ner­lei An­lass für Un­ru­he", er­klär­te er.

Dossier zum Thema Weiterlesen