Mittwoch, 23.05.2018

Interessenausgleich für H&M-Beschäftigte in Großostheim

Großostheim Mittwoch, 16. 05. 2018 - 15:26 Uhr

Gute Nachrichten für die über 300 Beschäftigten im H&M-Zentrallager in Großostheim, das Ende Juni schließen soll. Nach achtmonatigem Ringen hat sich der Betriebsrat mit der schwedischen Textilkette geeinigt.

Der Abschluss eines Interessenausgleiches und eines Sozialplanes sind das Ergebnis der Verhandlungen. Die Beschäftigten werden demnach eine Abfindung erhalten. Außerdem können sie für den doppelten Zeitraum der jeweiligen Kündigungsfrist (bis zu 12 Monate) in eine Transfergesellschaft wechseln, ohne dabei den Anspruch auf die Abfindung zu verlieren.

Alternativ besteht die Möglichkeit, in das Lager nach Hamburg zu unveränderten Arbeitsbedingungen zu wechseln. Verdi-Sekretär Peter König sprach von einem sehr guten Abschluss. Vor allem weil H&M als harter Verhandlungspartner gilt. Mehr lesen Sie hier.

bach

RegioTicker

Lohr vor 7 Stunden

Slowenische Firma will Rexroth-Standort Ober-Ramstadt übernehmen

Den Rex­roth-Stand­ort Ober-Ram­stadt will An­trieb­s­tech­nik­spe­zia­list Pod­križ­nik mit Sitz in Slo­we­ni­en über­neh­men.

Weiterlesen
Gössenheim vor 11 Stunden

Bürgermeisterwahl in Gössenheim am 14. Oktober

Nach dem Tod von Bür­ger­meis­ter Theo Gärt­ner An­fang April wird am 14. Ok­tober in Gös­sen­heim (Kreis Main-Spess­art) ein Nach­fol­ger oder ei­ne Nach­fol­ge­rin ge­wählt.

Weiterlesen
Krombach vor 11 Stunden

Vierergespann als Botschafter für Krombach in dieser Festsaison

Wäh­rend der Fest­sai­son dürf­ten die Bot­schaf­ter der Ge­mein­de Krom­bach den ein oder an­de­ren Blick auf sich zie­hen. Denn ne­ben Brun­nen­kö­n­i­gin Gi­an­na-Ma­rie Koch und ih­rer Prin­zes­sin Ce­li­ne Kai­ser wer­den auch die Freun­de der bei­den, die Zwil­lings­brü­der Chri­s­to­pher und Lars Am­berg, zu vie­len Ver­an­stal­tun­gen mit­ge­hen.

Weiterlesen
Glattbach. vor 12 Stunden

Deutsche Fernsehlotterie unterstützt Glattbacher Roncalli-Zentrum mit 300.000 Euro

Die Deutsche Fernsehlotterie hat für den geplanten Umbau des Roncalli-Zentrums in Glattbach 300.000 Euro gespendet. Daniel Kroll, Sprecher der Deutschen Fernsehlotterie, bestätigte eine entsprechende

Weiterlesen
Großheubach 22.05.2018

Großheubachs einst temporär ausgewiesene Einbahnstraßen bleiben beidseitig passierbar

Wäh­rend der Sa­nie­rung der Orts­durch­fahrt, die sich über die ver­gan­ge­nen Jah­re er­st­reck­te und En­de März ih­ren Ab­schluss fand, wa­ren ei­ni­ge Orts­stra­ßen auf­grund des er­for­der­li­chen Um­lei­tungs­ver­kehrs als Ein­bahn­stra­ßen aus­ge­wie­sen, un­ter an­de­rem die Ve­r­eins­stra­ße.

Weiterlesen
Großheubach 22.05.2018

Staatstraße zwischen Großheubach und Röllfeld gesperrt

Arbeiten dauern bis zum 8. Juni

Seit heu­te ist die Staats­stra­ße 2309 zwi­schen Großh­eu­bach und dem Klin­gen­ber­ger Stadt­teil Röll­feld auf­grund ei­ner drin­gend er­for­der­li­chen Stra­ßen­sa­nie­rung sei­tens des Staat­li­chen Bauamts Aschaf­fen­burg in bei­de Rich­tun­gen ge­sperrt.

Weiterlesen
Heigenbrücken 21.05.2018

1000 Gläubige bei der Bergmesse der Bergwacht am Jakobsthaler Kreuz

Weit über 1000 Men­schen ha­ben am Pfingst­mon­tag bei strah­len­dem Son­nen­schein am Ja­kobstha­ler Kreuz mit Pfarr­vi­kar Man­f­red Hock die hei­li­ge Mes­se ge­fei­ert.

Weiterlesen
Mespelbrunn 21.05.2018

250 Pilger bei Prozession zur Wallfahrtskirche Hessenthal

250 Pil­ger ha­ben sich am Pfingst­mon­tag in ei­ner Pro­zes­si­on mit dem eme­ri­tier­ten Bi­schof Fried­helm Hof­mann und Pfar­rer Man­f­red Ba­dum auf den Weg zur Wall­fahrts­kir­che Hes­sen­thal ge­macht.

Weiterlesen

NewsTicker

Berlin (dpa) vor 13 Minuten

Spahn nennt Milliardenprogramm für Pflegekräfte «ersten Schritt»

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat das geplante Sofortprogramm für neue Stellen und bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege gegen Kritik verteidigt. Das sei ein erster wichtiger, aber klarer Schritt, und es werden und müssen weitere folgen, sagte Spahn in der ARD.

Weiterlesen
Palma (dpa) vor 19 Minuten

Medien: Badeverbote auf Mallorca wegen weiterer Quallen

Auf Mallorca sind nach der Sichtung hochgiftiger Quallen Medien zufolge Badeverbote im Gebiet der Inselhauptstadt Palma verhängt worden. Rote Flaggen seien an Stränden der Viertel Can Pastilla und Molinar gehisst worden, berichteten Regionalzeitungen.

Weiterlesen
Rom (dpa) vor 1 Stunde

Start für Populisten-Regierung in Italien

Italien steht vor einem «historischen» Wandel: Nach einer fast drei Monate langen Hängepartie ist der Weg für die erste Regierung aus Fünf-Sterne-Bewegung und rechtspopulistischer Lega endgültig frei.

Weiterlesen
Rom (dpa) vor 1 Stunde

Ancelotti erhält Drei-Jahresvertrag beim SSC Neapel

Ex-Bayern-Coach Carlo Ancelotti ist neuer Trainer des italienischen Vizemeisters SSC Neapel. Er sei glücklich und stolz, diese Mannschaft einer solch einzigartigen Stadt zu trainieren, sagte Ancelotti in einer Video-Botschaft via Twitter.

Weiterlesen
Rom (dpa) vor 2 Stunden

Conte will Italiens Interessen in EU vertreten

Der designierte italienische Regierungschef Giuseppe Conte will die Interessen seines Landes in der EU verteidigen. Bei seiner ersten öffentlichen Ansprache in der Rolle des künftigen Ministerpräsidenten betonte der Jurist die «internationale und europäische Aufstellung Italiens».

Weiterlesen
Washington (dpa) vor 2 Stunden

Iran-Streit: Maas bei Treffen mit Trump-Berater unnachgiebig

Im Streit zwischen der EU und den USA um das iranische Atomabkommen hat sich Bundesaußenminister Heiko Maas bei seinem Antrittsbesuch in Washington unnachgiebig gezeigt. Bei einem Treffen mit dem Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump,

Weiterlesen
Rom (dpa) vor 3 Stunden

Startschuss für Populisten-Regierung in Italien

Der Weg für die erste Regierung aus Fünf-Sterne-Bewegung und rechtspopulistischer Lega in Italien ist endgültig frei. Staatspräsident Sergio Mattarella gab dem Rechtswissenschaftler Giuseppe Conte den Regierungsauftrag als Ministerpräsident der europakritischen Koalition.

Weiterlesen
Rom (dpa) vor 3 Stunden

Conte bekommt Regierungsauftrag für Koalition in Italien

Der Kandidat der Fünf-Sterne-Bewegung und der rechtspopulistischen Lega, Giuseppe Conte, hat den Regierungsauftrag in Italien bekommen. Staatspräsident Sergio Mattarella erteilte dem Rechtswissenschaftler das Mandat, eine Regierung der beiden europakritischen Parteien zu bilden.

Weiterlesen