Montag, 24.09.2018

Die Gruppe "Anonymous for the Voiceless" macht in Aschaffenburg Passanten auf Tierrechte aufmerksam

Die Gruppe "Anonymous for the Voiceless" macht in Aschaffenburg Passanten auf Tierrechte aufmerksam: Am Samstag haben sie in der Herstallstraße Schockbilder von Massentierhaltungen gezeigt und mit Leuten über vegane Ernährung gesprochen.
Die Gruppe "Anonymous for the Voiceless" macht in Aschaffenburg Passanten auf Tierrechte aufmerksam: Am Samstag haben sie in der Herstallstraße Schockbilder von Massentierhaltungen gezeigt und mit Leuten über vegane Ernährung gesprochen.
Video: Miriam Schnurr