Dienstag, 25.09.2018

Im Eschauer Adelspalais tirfft surreale Kunst auf Geschichte

Die Eschauer Künstlerin Karin Günther zeigt ihre surrealen Skulpturen im Garten des ehemaligen Fechenbach'schen Adelspalais. Über das Anwesen, seit über 100 Jahren in Familienbesitz, erzählt Ehemann Wolfgang Günther interessante Details. (Video: Nicole Koller)
Die Eschauer Künstlerin Karin Günther zeigt ihre surrealen Skulpturen im Garten des ehemaligen Fechenbach'schen Adelspalais. Über das Anwesen, seit über 100 Jahren in Familienbesitz, erzählt Ehemann Wolfgang Günther interessante Details. (Video: Nicole Koller)
Video: Nicole Koller